Erdingers Absacker; Bild: Collage
Erdingers Absacker; Bild: Collage

Erdingers Absacker: Sagen Sie das nicht!

+++ Ich sage nicht, daß man die Grünen abwählen muß. Ich sage auch nicht, um wen es sich bei diesen grünen Figuren handelt. Das heißt nicht, daß ich nicht wüsste, als was man sie bezeichnen könnte und was mit ihnen passieren muß. Ich sage es nur nicht. Man muß ja nicht alles sagen. Bisweilen kann man sich darauf verlassen, daß ohnehin eine ausreichend große Zahl an Mitmenschen weiß, was man gar nicht mehr zu sagen braucht. Etwas machen muß man mit den Grünen. Reden muß man nicht darüber. Wozu auch? Das gilt nicht nur für die Grünen. +++

imago95061974h
Solchen Figuren vertraut Deutschland seine Energiesicherheit an: Robert Habeck (Foto: Imago)

+++ Eine 70er-Begrenzung. Opel Astra vor mir fährt knappe sechzig. Dann das Ortsschild. Ab hier sind 50 erlaubt. Astra fährt knappe 40. Es hatte stark geregnet. Neben dem Bürgersteig eine riesige Pfütze. Astra fährt mit knappen 40 hindurch. Frau auf Bürgersteig wird komplett geduscht. Astrafahrer merkt nichts. Ich fahre ganz langsam an der Frau vorbei. Von Kopf bis Fuß wie frisch aus dem Fluß gezogen. Sie ist außer sich. Im Gesicht hat sie eine patschnasse Maske kleben. Ihr Glück. Bei uns in der Provinz ist noch niemand neben einer Pfütze einfach so abgestochen worden. Sie hat ganz gute Überlebenschancen. Deutschland 2022. Das allgemeine Wahlrecht. Ich sage nichts … +++

altmaier maske
Selbsterklärend – Foto: Imago

 

+++ Der honorige Herr Wladimir Putin, seines Zeichens Präsident der überaus mächtigen Russischen Föderation, gab bei einer Pressekonferenz in Kasachstan eine Erklärung ab, für die er noch mehr Bewunderung verdient als ohnehin schon. Senkt demütig eure Häupter, ihr westlichen Schmierfinken. Ruhe auf den billigen Plätzen, die Lauscher aufgestellt und die verlogenen Schweinsäuglein fein herausgedreht! Minute 9:15: „Herr Präsident Putin wird zum deutschen Verhalten befragt. Scharfsinnig merkt er an, daß sich Deutschland (die deutsche „Regierung“ – Anm. d. Verf.) dafür entschieden hat, lieber der NATO zu dienen als den Interessen der eigenen Nation und des eigenen Volks„.  Dazu sage ich ebenfalls nichts. Herr Präsident Putin hat schon alles gesagt. +++

imago0052978217h
Verfolgen Medwedew und Putin gerade eine todernste Ansprache von Frau Baerbock? – Foto: Imago

 

+++ Ein Glückstag für die hilfsbereite Frau Nancy Faeser, um Herrn Präsidenten Putin zu bestätigen. In Wismar brannte eine Flüchtlingsunterkunft ab. Vermutlich war Brandstiftung die Ursache. Es gab keine Personenschäden. Frau Nancy Faeser eilte sofort dorthin, um ihre Empörung kundzutun. Das kam ihr vermutlich gelegen, weil sie sonst nach Ludwigshafen hätte fahren müssen, um sich dort zu empören. In Ludwigshafen hatte ein Somalier zwei Bürger auf offener Straße abgeschlachtet. Frau Nancy Faeser empört sich eben lieber recht hilfsbereit in Wismar. Dazu sagt meinereiner ebenfalls nichts. Damit es hinterher nicht heißt, er hätte etwas gesagt. +++

imago0144846244h
Nancy Faeser – Foto: Imago

 

+++ Frau Felicia Ewert bei Twitter: „Es gibt keine biologischen Geschlechter“. Meinereiner sagt ausdrücklich nicht, daß es keine Frau Felicia Ewert gibt. Deutschland 2022. Das allgemeine Wahlrecht. Die Gedanken sind frei. +++

Felicia Ewert
Gibt es Frau Felicia Ewert? – Screenshot Twitter

+++ „Soziologen: ‚Querdenker haben grundlegende Zweifel an der Realität kultiviert‘.„, heißt es in der „Berliner Zeitung“. Weiter: „Oliver Nachtwey und Carolin Amlinger haben die Querdenker-Szene von Anfang an begleitet. Im Interview erklären sie, warum viele nicht mehr zurück können.“ Das ist natürlich eine komplette Tatsachenverdrehung. Realiter ist es so, daß Querdenker in einem Interview jederzeit erläutern könnten, weshalb Soziologen nicht mehr in die Realität zurückkehren können. Die kürzest mögliche Antwort: Weil die Soziologie seit etwa einem halben Jahrhundert nichts anderes mehr gewesen ist, als eine „nachgereichte Pseudowissenschaft“, die keine andere Aufgabe mehr hatte, als die Postulate linker Gesellschaftsdesigner scheinzustützen. Im Übrigen ist es angesichts der dogmatischen Gültigkeit des 1. Axioms der Sozialpsychologie eine dreiste Unverschämtheit ausgerechnet von Soziologen, von „Zweifeln an der Realität“ zu reden. Es ist vielmehr so, daß die Realität ausgerechnet von den Querdenkern ganz gut erkannt wurde. Deswegen gibt es sie ja. Daß ausgerechnet deutsche Soziologen erklären wollen, was denn nun die objektive Realität zu sein habe, ist nichts anderes als das „Haltet-den-Dieb!“-Geschrei derjenigen, die seit Jahren mit Füßen nach der Realität getreten haben und nach jedem, der sie beschrieben hat. Dieses Interview in der BZ ist eine Mischung aus Perfidie und Lächerlichkeit. Die Grünen, die Feministen, die Impfstoff-Fetischisten, die Genderisten, die Weltklimaretter, die kriegsgeilen Pazifisten usw.usf. – aber die Querdenker hätten den Bezug zur Realität verloren? – Was ist Chuzpe, Nachtwey und Amlinger? Aber ich will nichts gesagt haben … +++

Nachtwey Amlinger BZ
Nachtwey und Amlinger – Screenshot BZ

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
Brisant
Brisant
Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
Corona
Deutschland
Gender
Anthony Fauci (Bild: IMAGO / ZUMA Wire)
International
Islam
Deutschland
Brisant
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft