Erika Steinbach (AfD): „Wir können nicht das Sozialamt der Welt sein“

Die gebürtige Danzigerin Erika Steinbach gilt als eine der profiliertesten wertkonservativen Politikerinnen Deutschlands. Sie ist heute Vorsitzende der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung, die derzeit von den Systemparteien attackiert wird. Zuvor stand sie viele Jahre an der Spitze des Bundes der Vertriebenen und war von 1990 bis 2017 CDU-Bundestagsabgeordnete, bis sie aus Protest gegen Merkels Politik der offenen Grenzen aus der Union austrat. Daniel Matissek hat sich mit ihr über aktuelle Themen unterhalten.

Themen

AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
International
Islam
Corona
Brisant
Linke Nummern
Deutschland
Der Muezzin ruft jetzt in Köln; Bild: Privat
Deutschland
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft