Foto: Ankunft von Flüchtlingen aus der Ukraine in Deutschland (über dts Nachrichtenagentur)

Läuft doch: Rund 600.000 Ukrainer leben in Deutschland in einer eigenen Wohnung

Von wegen der Wohnungsmarkt ist begrenzt und die Mieten viel zu teuer. Für die Flüchtlinge aus der Ukraine gibt es sozusagen alles umsonst – natürlich auch Gas und Strom. Interessante Zahlen – auch weil es so aussieht, als ob jetzt der Fachkräftemangel endgültig behoben werden kann:

Ein Viertel der Ukrainer, die nach der russischen Invasion nach Deutschland geflohen sind, will dauerhaft bleiben. Das ist das Ergebnis einer Studie, die am Donnerstag unter anderem vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung vorgelegt wurde. Demnach wollen 34 Prozent nach Kriegsende Deutschland verlassen, 26 Prozent für immer und 13 Prozent für mehrere Jahre oder kürzer in Deutschland bleiben, 27 Prozent können noch keine Aussage treffen.

Insgesamt sind seit dem 24. Februar 2022 allein nach Deutschland mehr als eine Million Menschen aus der Ukraine geflohen. 17 Prozent von ihnen sind bereits erwerbstätig, die Hälfte besucht einen Sprachkurs, und 60 Prozent leben in einer eigenen Wohnung. Die geflüchteten Kinder besuchen Schulen und einige auch Kitas.

Als häufigstes Motiv für die Wahl Deutschlands als Zielland nannten die Geflüchteten, dass bereits Familienangehörige, Freunde oder Bekannte hier leben (60 Prozent). 80 Prozent der erwachsenen Geflüchteten sind Frauen, von denen 48 Prozent mit minderjährigen Kindern in einem Haushalt leben. Nur etwas mehr als 20 Prozent der Frauen kamen mit einem Partner, während dies bei den Männern etwas mehr als 70 Prozent waren.

Überdurchschnittlich viele der Geflüchteten weisen laut Studie ein hohes Bildungsniveau auf. 72 Prozent verfügen über Hochschul- oder vergleichbare Abschlüsse (in der Ukraine insgesamt: 50 Prozent). Die Studie wurde gemeinsam mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, dem Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung erstellt.

So wird Deutschland doch wieder zur Wirtschaftsmacht – dank Putin. (Mit Material von dts)

Themen

Junge Wähler wählen AfD (Bild: shutterstock.com/ Von Bihlmayer Fotografie)
AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
International
Islam
Justiz
Klima
Brisant
Gesundheit
Brand (Symbolbild: shutterstock.com/Von Gorb Andrii)
Migration
Satire
Aktuelles
Politik
EU