Foto: Collage

Schmierenkomödie „Verhinderung des Reichsbürger-Aufstands“ (Fortsetzung)

Vor einigen Tagen wurde auf dieser Seite ein Artikel von mir zu obigem Thema veröffentlicht.  Nachfolgend einige weitere Kommentare hierzu.

Von Quo usque tandem

Wie ich in meinem vorausgegangenen Artikel ausführte, war die soeben abgespulte „Reichsbürger-Aufstands“-Inszenierung (über deren Plumpheit inzwischen die gesamte zivilisierte Welt schallend lacht) lediglich eine Vorstufe und ein Mittel, um ein Verbot des eigentliche Zielobjekts – der in den Umfragen bundesweit von Monat zu Monat aufsteigenden und daher gefährlich werdenden AfD – rechtlich begründen zu können. (Prinzip „Man schlägt den Sack, aber man meint den Esel“.)

Zum Zeitpunkt des im obigen Titel erwähnten „Siegs der Demokratie“ wurden die Verhaftungen weiterer „Umstürzler“, Auffindung weiterer „Waffenlager“ (zusätzlich zu den bisher „entdeckten“, äußerst dürftigen) sowie – primär – weitere Enthüllungen in Sachen Verbindung zu der eigentlichen „Quelle der Bedrohung für die Demokratie“ – der AfD – angekündigt.

Die bisherigen „Beweise“ für eine solche (behauptete) Verbindung sind derartig kläglich dünn, dass sie von jedem unbefangenen Staatsanwalt mit einem Achselzucken in den Mülleimer befördert würden.

Seltsamerweise bleibt es hinsichtlich solcher „Nachlieferungen“ eigenartig still. Dies ist um so auffallende, als die ursprüngliche Inszenierung, um die erwünschte Publikumswirksamkeit sicherzustellen, der gesamten bundesdeutschen Claqueurmedien-Landschaft schon Wochen vorher bekanntgegeben worden war und besagte Medien dann bei dem heldenhaften Kampf gegen die pöhsen Umstürtzler in voller Stärke präsent waren.

Kann es sein, dass das herrschende System sich schwertut, weitere geeignete Prügelknaben sowie weitere „Waffenlager“ zu finden? Oder kann es sein, dass man sich ob der verpatzen Inszenierung und des Gelächters aus dem Ausland schämt und die ganze Aktion abgeblasen hat? Diese letzte Variante, d. h. die, dass das System sich für irgend etwas schämen könnte, ist allerdings nur sehr schwer vorstellbar.

Wie dem auch sei: Die Nation kann mit Spannung erwarten, was das herrschende System sich als nächstes ausdenken wird, um die lästige politische Konkurrenz AfD loszuwerden. Vielleicht die Beschuldigung, dass diese konspiriert, um Deutschland Invasoren vom Planeten Melmac in die Hände zu spielen?

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen