Die heilige Gretel, die schwedische Klimaapokalypse; Foto: © jouwatch Collage

Der Knieschuss der deutschen Greta-Jünger

Ein nicht unbeträchtlicher Teil der Bevölkerung Deutschlands verwendet sehr viel Zeit und Energie (sowie das Geld des deutschen Steuerzahlers) darauf, so ziemlich im Alleingang das Weltklima – und mit diesem die Menschheit vor dem Untergang – zu retten. Ich benutze den Ausdruck „so ziemlich im Alleingang“ bewusst, da die Haupt-Klimasünder dieser Welt (Deutschland produziert gerade einmal 0,2% des globalen CO2-Ausstoßes) sich einen feuchten Kehricht um den Klimaerhalt scheren.

Von Quo usque tandem

Liebe deutsche Klimaretter! Ein Großteil von Euch gehört doch gleichzeitig zur Kategorie der Islam-Versteher und -Apologeten, denen die Anzahl der aus dem islamischen Kulturkreis in unser Land strömenden Zuwanderer gar nicht zahlreich genug sein kann. Ist Euch eigentlich klar, dass das letztendliche Resultat dieses zweiten Bestrebens, das des ersten (Eurer Klimarettungs-Bemühungen)  in nicht all zu ferner Zeit völlig zunichte machen wird – ihr Euch also sozusagen ins eigene ideologische Knie schießt.

Warum sage ich dies?

Gemäß islamischer Glaubensauffassung ist Gott allweise und allmächtig und auch der Lauf der unbedeutendsten Dinge auf dieser Welt folgt seinem Willen. Diese Auffassung unterliegt zwar auch anderen Religionen – u. A. auch der christlichen – sie wird aber heutzutage dort nicht mehr so wörtlich genommen, während der Islam weiterhin fanatisch daran festhält.

Insofern ist der Gott des Islam die einzige Instanz, welche das Recht hat, über das Klima zu entscheiden und jegliche menschliche Bemühung in dieser Richtung erfüllt den „Tatbestand“ der Auflehnung gegen den göttlichen Willen und ist – ebenfalls nach islamischer Glaubens-Auffassung – mit dem Tod zu bestrafen.

Angesichts des (von Euch unterstützten) stetigen Stroms islamischer Zuwanderer, im Verbund mit deren außerordentlichen demografischen Multiplkationsfähigkeit sowie der notorischen deutschen „Abschiebungs-Scheu“, kann damit gerechnet werden, dass Deutschland in etwa drei Generationen ein mehrheitlich muslimisches Land sowie – vermutlich – ein islamischer Gottesstaat sein wird.

Ab dem Augenblick, in dem dieser Vorgang abgeschlossen sein wird, wird jegliche Form von Initiative zur Klima-Rettung mit einem Schlag ihr Ende finden – in Bezug auf etwaige Unbelehrbare, ein blutiges.

Da beide Entwicklungen (Klimaverfall und schleichende Islamisierung) dazu tendieren stetig weiterzulaufen, solltet Ihr Euch baldigst entscheiden, welcher von beiden Ihr stoppen wollt – Klimaverfall oder Islamisierung. Beides könnt Ihr nicht haben.

Themen

AfD
Analyse
Neugeborenes (Bild: shutterstock.com/Von ESB Professional)
Corona
Deutschland
Gender
International
Islam
Justiz
Klima
Linke Nummern
Gesundheit
Migration
Satire
Ukraine
Politik
EU