Kleben und kleben lassen (Bild: shuttesstock.com)

Österreich lässt Klima-Kleber einfach da kleben, wo sie sich festgeklebt haben

“Kleben und kleben lassen”. Frei nach diesem Motto lässt die österreichische Polizei die durchgeknallten Klima-Kleber da kleben, wo sie sich festgeklebt haben und entfernt die Klima-Terroristen nicht mehr von der Straße. Das irre Ergebnis: Die Letzte Generation beschwert sich bitterlich, dass man sie da einfach festgeklebt „zurücklässt“.

Die Klima-Kleber-Irren überziehen die Bürger beim Nachbarn Österreich seit Monaten mit dem allergleichen Terror wie hierzulande und kleben sich auf den Straßen fest um dies zu blockieren.

Wie es scheint, hat die österreichische Polizei jedoch ihre Taktik im Umgang mit den irren Klima-Kleber-Terroristen geändert. Die Lösung ist so einfach: Die Polizei entfernt nicht mehr die festgeklebten Patschehändchen der Klima-Hysteriker von der Straße, sondern lässt die Gesellen dort festgeklebt sitzen, wo sie sich festgeklebt haben.

Die Reaktion der so missachteten Festgeklebten: Sie beschweren sich lauthals darüber und heulen: “Die Polizei lässt Menschen auf einer Schilderbrücke über der Tangente bewusst zurück. Menschen, die sich gerade für das Überleben von uns allen einsetzen.”

Die Reaktion – mutmaßlich läuft diese unter dem Motto “Kleben und kleben lassen” – der durchgegenderten Polizei des rot-regierten Wiens:

“Kolleginnen (auch ausgebildete Sanitäterinnen) sind weiterhin vor Ort. Sollten Sie sich nicht selbst lösen können, trifft uns natürlich bis zum Eintreffen des zuständigen Rettungsdienstes die EAH iSd. §19 SPG.”

Im Netz zeigt sich mehrheitlich Zustimmung, dass man Deppen, die sich ganz bewusst selbst in einen Lage gebracht haben, auch die Verantwortung dafür übergibt, selbst sich aus dieser wieder zu befreien:

Warum schiebt ihr die Schuld auf die Polizei? Ihr habt Euch selbst in diese Situation gebracht, Euch und Andere damit gefährdet. Eurem Ziel wieder geschadet

Ich bin davon überzeugt, dass ihr wirklich unglaublich dumm seid. Was ist der Sinn dieser Aktion. Ihr klettert da rauf, pickt euch fest und verlangt dann, dass die Polizei euch da runterholt? Wieso sollten sie denn? Ihr habt euch doch dort festgeklebt? Das ist unfassbar naiv..

Selber festpicken und dann aufregen, dass euch keiner mitnimmt? Kann nicht mehr vor lachen .

Hätte die Polizei Schnuller bringen sollen, oder was wolltet ihr von ihr?

Häh? Raufklettern und dann jammern weil einen keiner runterholt? Wie wärs mit runterklettern? Oder muss der im Kleinen dann doch auch recht ressourcenintensive Polizeieinsatz sein, damit man medienwirksame Bilder hat?

(SB)

c4434f3373444096b45bd87e618fcf4d

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen