(Symbolfoto: Durch Bumble Dee/Shutterstock)

1 Mio Euro Schaden für jede Durchsuchung: Leipziger Antifa-Szene droht Sachsen mit Terror!

Die Leipziger Antifa-Szene droht Sachsen offen mit Terror. Für jedes Haftjahr, das ein Straftäter aus ihren Reihen im Gefängnis verbüßen soll, „gibt es ab sofort 1 Million Sachschaden bundesweit.“ Jede Razzia soll ebenfalls zu einer Million Euro Sachschäden führen. Für die Einfallslosen unter den Linksterroristen gibt es “Anregungen”. Wie lange wollen CDU-Ministerpräsident Kretschmer und sein Innenminister Schuster die linke Szene in Sachsen noch gewähren lassen?

Sachsen und insbesondere Leipzig ist längst schon zur Linksextremisten-Hochburg aufgestiegen. Das bevorzugte Aufmarschgebiet der Antifa ist der Osten von Leipzig. Derzeit formiert sich dort eine neue Linksextremenbewegung. Im Internet nennen sich die Militanten unter anderem „Offene anarchistische Vernetzung“, auf einer neu gegründeten Plattform riefen sie jüngst zur Menschenjagd auf “Neonazis” auf. Die Gruppe bekennt sich u.a. zu den jüngsten Randalen auf der Eisenbahnstraße sowie Brandanschlägen auf Firmenfahrzeuge.

Nun drohen diese Linksextremisten im schwarz-grün-rot-kaputt regieren Freistaat offen mit Terror. Auf der Internet Showbühne, dem linksextremen Portal „Indymedia“ heißt es: Für jedes Haftjahr, das ein Straftäter aus ihren Reihen im Gefängnis verbüßen soll, „gibt es ab sofort 1 Million Sachschaden bundesweit.“ Jede Razzia soll ebenfalls zu einer Million Euro Sachschäden führen.

indymedia
Screenshot

Sollte beispielhaft die linksextreme Leipziger Schläger-Bande um die Linksterroristin Lina E., der derzeit der Prozess gemacht wird, und die vier Angeklagten zu insgesamt „17 Jahren Haft“ verurteilt werden, würden „Autonome Gruppen“ Sachschäden über 17 Mio. Euro verursachen.

Für die einfallslosen unter den Linksterroristen hält der Aufruf auch ein paar Anregungen für mögliche Ziele bereit:

  1. Strukturen von Neonazis und Rechten

  2. Repressionsbehörden

  3. Knast-Profiteure

  4. staatliche Einrichtungen

  5. Firmen und Unternehmen, welche mit staatlichen Repressionsbehörden kooperieren

  6. Parteien

  7. Werdet selbst kreativ, vielleicht ein Revival der Wagensportliga

An dieser Stelle zur Erinnerung: Die Antifa-Autorin Nancy Faeser, die Linkradikale sitzt auf dem Posten des Bundesinnenministers, sieht im Rechtsextremismus die größte Bedrohung im besten Deutschland, das wir je hatten.

Die drängende Frage:  Wie lange wollen Ministerpräsident Kretschmer und sein Innenminister Schuster die linke Szene in Sachsen noch gewähren lassen? Während in Ungarn konsequent durchgegriffen wird, haben die Linksextremisten in Sachsen Narrenfreiheit. Dass diese Drohung ernst zunehmen ist, zeigte sich am vergangenen Wochenende: Dort zog eine sogenannte “Scherbendemo”, bei der alle anliegenden Geschäfte mit Steinen beworfen wurden, durch den Leipziger Osten. Wo bleibt die Reaktion der Landesregierung? Oder wird abgewartet, bis durch den roten Terror Menschen sterben? (SB)

47373ce589a147219a9ca59e8d47178b

Themen

AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
Brisant
Islam
Razzia (Symbolbild: shutterstock.com/Von Damien Storan)
Brisant
Klima
Linke Nummern
Aktuelles
Brisant
Satire
Ukraine
Wahlkampf
Deutsche Regierung sieht sich Protesten wegen Abschaffung der Agrardieselsubventionen gegenüber
Wirtschaft, Tipps

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading