Habeck (Bild: Screenshot)

Habeck nennt Wagenknechts Friedensdemo „Irreführung der Bevölkerung“

Robert Habeck hält nichts von der von Sahra Wagenknecht und Alice Schwarzer geplanten Friedensdemonstration am heutigen Samstag. Der Kinderbuchautor wirft den beiden Frauen vor, die Bevölkerung mit ihrem Aufruf in die Irre zu führen.

Robert Habeck hat die für diesen Samstag in Berlin geplante Friedensdemonstration der Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht und der Alt-Feministin Alice Schwarzer diskreditiert. „Das ist nicht richtig, was diese beiden Damen sagen“, so der Hardcore-Grüne auf dem Sessel des Bundeswirtschaftsministeriums über den Friedensdemo im öffentlich-rechtlichen Einpeitschprogramm ARD-„Brennpunkt“.

„Jeder, der bei Sinnen und Verstand ist, wünscht sich Frieden“, so Habeck. Aber Wagenknecht und die ihr folgenden Leute würden “etwas als Frieden verkaufen”, was ein „imperialistischer Diktator“ Europa aufzwinge. Wenn sich das durchsetze, wäre das eine Einladung an den russischen Präsidenten Wladimir Putin und alle „Irren in dieser Welt“, die nächsten Länder zu überfallen, so die grüne Kriegsrhetorik. „Das ist kein Frieden, das ist eine Chimäre, die da aufgebaut wird, das ist eine politische Irreführung der Bevölkerung“, sagte der Vizekanzler.

In den Kommentarbereichen sieht die Bevölkerung das anscheinend dann doch etwas anders, als der Schwarm grüner Menopausenfrauen:

Ich halte die Klima- und Wirtschaftspolitik von Habeck als Irreführung der Bevölkerung. Aufgebaut auf gekauften Studien, siehe letztes Beispiel.

Nein, Herr Habeck, diese Frauen irren sich nicht, ganz im Gegenteil. SIE sind derjenige, der sich irrt! Hören Sie bspw. dem schweizer Historiker Michele Ganser zu! Da können Sie noch etwas lernen!…

Danke für ihre Fürsorglichkeit Herr Habeck aber die Bevölkerung kann für sich selber denken, übrigens auch schon bevor Sie da waren. Und auch noch besser.

„Irreführung der Bevölkerung“, Der ist gut, wenn ich so an die Grünen und ihren Klimawandel denke.

Ich will mich nicht damit abfinden was mir eine grüne Partei aufzwingen will. Wir werden von den Grünen in den Ruin getrieben und keiner will sie aufhalten.

Schon Wirtschaftsminister ist eine Irrefuhrung. Kinderbachautir ist treffender. Es ist falsch solche Leute zu überfordern. Es kommt dann einfach nichts vernünftiges mehr raus

Habeck hält es wahrscheinlich für sinnvoller, sich für ein 9€ Ticket auf die Straße zu kleben.

(SB)

517914abaec945e3bd32a5eff151f3de