Michael Stürzenberger: BPE-Restvorstand schießt gegen PI-NEWS!

Der interne Streit in der Bürgerbewegung PAX EUROPA e.V. (BPE) um den künftigen Kurs der größten islamkritischen Organisation in Deutschland wird immer absurder. Am Ostersamstag wurde mir nun fristlos die Mitgliedschaft bei der BPE gekündigt, unter anderem wegen meiner Autorentätigkeit für PI-NEWS!

Die von dem jetzigen Bundesgeschäftsführer Jörg-Michael Klein und dem Bundesvorsitzenden Günter Geuking unterschriebene „Kündigung“ zitiert aus dem Eintrag bei Wikipedia, dass PI-NEWS ein „rechtsextremes Blog“ und „erwiesen extremistisch“ sei. Daher habe der BPE-Bundesvorstand also feststellen müssen, dass ich einer vermeintlich „extremistischen Organisation“ angehöre, die vom Verfassungsschutz beobachtet werde. Jetzt können sich alle Leser von PI-NEWS ein Bild davon machen, wie der BPE-Restvorstand unter Geuking, Klein, Höhne-Pattberg & Co. tickt.

Dann wird in dieser Kündigung auch noch auf ein Schreiben der Polizeibehörde Recklinghausen Bezug genommen, in dem mir in Zusammenhang mit unserer Kundgebung in Gladbeck die Eignung als Versammlungsleiter abzusprechen versucht wurde. Dort wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen mich aufgeführt, die überhaupt nicht zur Anklage gekommen sind. Aber Klein und Geuking behaupten, es würde „deutlich mehr Verurteilungen wegen Volksverhetzung geben“ als ich „selber eingeräumt“ hätte. Es gibt aber nicht mehr.

Diese Personen versuchen also mit allen Mitteln, mich aus dem Weg zu räumen, damit die BPE dann unter ihrer alleinigen Kontrolle stehen kann. Um dann einen anderen Weg beschreiten zu können, ohne begleitende Berichterstattung des größten islamkritischen Internetblogs der Freien Medien, ohne klare Kritik am Politischen Islam, ohne aufsehenerregende Kundgebungen wie im vergangenen Jahr, ohne leidenschaftliche Auftritte von Ex-Moslems wie Kian Kermanshahi, Irfan Peci, Elijah und andere sowie auch ohne mich, das bisherige Aushängeschild der BPE. Also praktisch den Weg in die politisch korrekte Bedeutungslosigkeit.

Es ist ungeheuer wichtig, die BPE bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 22. April in Wertheim wieder auf den richtigen Kurs zu bringen.

Davor und danach muss ich auch noch unsere Kritik am Politischen Islam vor Gericht verteidigen. Der April wird also äußerst ereignisreich und spannend werden.

Und hier wieder einige Kommentare:

Lieber Michael, gebe niemals auf, wir lieben Dich, Du bist der aufrichtigste und ehrlichste Mensch und Kämpfer der mir unter die Augen gekommen ist und diese schlimme Zeit stehen wir durch.

Wir stehen hinter Dir, Michael! Das Böse wird NICHT siegen. Bleib stark und habe Zuversicht. Alles wird gut!

Lieber Herr Stürzenberger, vielen Dank für Ihren außerordentlichen Einsatz gegen den politischen Islam. Jetzt erst recht, diese Kraft dafür wünsche ich Ihnen!

Ohne Herr Stürzenberger ist die BPE nichts!

Michael mach Dir keine Sorgen ! Wir halten zusammen und werden die BPE zurückholen.

Ihr seit ganz klar unterlaufen worden. Ich hoffe und wünsche es euch, das ihr das wieder hinbekommt. Lasst euch im Kollektiv nicht unterkriegen….

Nicht aufgeben Michael! Du bist stärker als die anderen. Hol dir wieder was du verdient hast!

S.g.mutiger Herr Stürzenberger, möchte Sie nur ermutigen dazu, nun ja nicht ‘kleinbei’ zu geben. Als Christ würde ich sagen: Wer so unerschrocken f.d. Wahrheit eintritt, muß mut allerlei ‘Anfechtungen ‘ rechnen. Sie sollen auch wissen, daß ich – seitdem ich von Ihrer unendlich wertvollen Arbeit weiß- für Sie Fürbitte tue. Sie sind nicht allein. Behüt’ Sie Gott!