Ziemlich beste Freunde (Bid: IMAGO / Rainer Unkel)

Fake-Opposition CDU/CSU stimmt fast immer mit der Regierung

Dass sich die Union von den links-grünen Deutschlandvernichtern seit Jahren nicht mehr wirklich unterscheiden lässt und der fake-konservative Haufen aktuell alles ist, nur keine Opposition, zeigt deren Abstimmungsverhalten: In der überwältigenden Mehrzahl stimmte die Union für die Vorschläge des Ampelregimes.

Als politische Opposition versteht man eine verfassungsrechtlich anerkannte Zusammenarbeit der in parlamentarischen Gruppen zusammengefassten Mitglieder eines Parlaments. Die Opposition somit ist weder Teil der Regierung noch übernimmt sie die Funktion der Unterstützung der Regierungsarbeit.

Die größte Oppositionspartei im besten Deutschland, das wir je hatten, stellt aktuell die Union. Dass es sich bei dem schein-konservativen Haufen jedoch um alles handelt, aber nicht um eine Opposition zum Ampelregime, das aktuell dieses Land ruiniert, das zeigt das Abstimmungsverhalten von CDU/CSU im Bundestag. Wie die Bildzeitung, die aus einer, nicht für die Öffentlichkeit bestimmten, hauseigenen Analyse der Union berichtet, zeigt, dass diese „in der Mehrzahl den Vorschlägen der Regierung zugestimmt“ hat: Konkret stimmte die Fake-Oppositionsfraktion 108 Mal mit der links-grünen Regierungsbande.

Diese, samt den Unterstützern aus der “Opposition” und der angeschlossenen Neigungsjournallie fragen sich fast täglich fassungslos, warum die AfD von einem Umfragehoch zum anderen eilt. CDU-Generalsekretär Mario Czaja reagiert auf die Frage, ob seine Partei zu viel mit der Ampelregierung „kuschele“ ähnlich abgehoben wie sein Oberboss März: „Es hat in unserem Land schon immer ein rechtsextremes Wählerpotenzial gegeben. Diesen harten Kern können wir nicht erreichen, und das ist auch nicht unser Ziel.“

Gestern noch beteuerte der Parteisoldat Czaja auf Twitter: “Wir werden mit einer rechtsextremistischen Partei nicht zusammenarbeiten, mit einer Partei, die im Verfassungsschutzbericht auftaucht, die klar unter sich Antisemiten hat, die Rechtsradikale hat, bei der auch Mitglieder bei der Reichsbürgerbewegung dabei waren und die jetzt im Gefängnis sitzen, weil sie in Deutschland einen Putsch herbeiführen wollten, nicht zusammenarbeiten. Das gilt in Ost und West, in Nord und Süd!”

Dass immer mehr Bürgern zunehmend einen feuchten Kehricht auf das AfD-Bahsing geben und erkennen, dass die Altparteien keinerlei Lösungen für die von ihnen verursachten Probleme im Bereich der Migrations- Energie- und Wirtschaftswiderspiegeln haben, zeigen zum Einen die Twitterkommentare unterhalb Czajas Hetzerpost und zum Andern die aktuell Umfragewerte: Bei Insa lag die Fake-Opposition, die offen mit der Ampelregierung “kuschelt”, nur noch bei 26,5 Prozent, während die AfD auf 19 Prozent gestiegen ist. (SB)

35abdab9417f4b19b2d4b50ac50a9edb