Ukraine: „Westen verhindert den Frieden“ – Punkt.PRERADOVIC mit Jacques Baud

Deutsche Politik und Medien machen es sich einfach: Ukraine gut – Russland böse. Aber wer tiefer eintaucht erfährt, dass der damals engste Berater des ukrainischen Präsidenten Selenski bereits 2019 in einem Interview sagte, das oberste Ziel der Ukraine sei der NATO-Betritt. Das ginge aber nur, wenn der Konflikt mit Russland durch einen ausgelösten Krieg mit massiven Sanktionen als Folge Russland in die Knie zwängen. „Eine unglaubliche Fehleinschätzung“, so der ehemalige Schweizer Oberst im Generalstab und Abteilungsleiter bei der NATO, Jacques Baud. Er ist sicher, der Einmarsch Putins in die Ukraine war provoziert.