Habeck kündigt Strompreis-Schock „für alle Menschen“ an! | Achtung, Reichelt! vom 20. November 2023

Wäre Olaf Scholz nicht Bundeskanzler, würde längst die Staatsanwaltschaft gegen ihn ermitteln und ihn vermutlich wegen Verdunkelungsgefahr in Untersuchungshaft nehmen lassen.
Mit einem Buchungstrick hat Olaf Scholz noch als Finanzminister dafür gesorgt, dass er wenige Wochen später als Bundeskanzler 60 Milliarden Euro ausweisen konnte, die nie existiert haben. Er hat versucht, die Hüter unserer Verfassung und unser Parlament zu täuschen, er hat unser Land in einen furchtbaren Irrtum geführt, um Gelder auszahlen zu können. Man muss die Frage stellen, ob Scholz ein Finanz-Krimineller ist!

02:16 Scholz: Mit Betrug ins Kanzleramt?
06:02 Die skrupellosen Tricks der Ampel
08:45 Olaf Scholz: Kriminelle Finanztricks
10:47 Doppel-Wumms verfassungswidrig?!
14:02 Habeck: Regierung ist zahlungsunfähig

Jetzt auch alle anderen „Achtung, Reichelt!“-Folgen ansehen: https://www.youtube.com/playlist?list=PL-EA79ryVOhi-xiRmuZpaXXbEJAIuiD5Z

Folgen Sie uns auch auf unseren anderen Kanälen:
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt
Telegram: https://t.me/AchtungReichelt

#AchtungReichelt
#NIUS
#stimmedermehrheit
#ampel
#scholz

Direktlink zum Video

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen