Wählen Sie jetzt das “Wahre Unwort des Jahres 2023”!

Es ist soweit! Unsere prominent besetzte Jury hat nun aus über 200 Leservorschlägen ihre Vorauswahl für das “Wahre Unwort des Jahres 2023” getroffen. Bis Sonntag, 7.1.2024 können unsere Leser nun das “Wahre Unwort” wählen – bitte weitersagen!

Gleich zweimal ist der Irokesen-Gockel vom Relotius-Sturmgeschütz der in Hamburger Speicherstadt Sasha Lobo vertreten, der Kriegsgegner “Friedensschwurbler” und “Lumpenpazifisten” nannte.

Der Kanzler mit Gedächtnislücken Olaf Scholz und die feministische Außenministerin aus dem Völkerrecht Annalena Baebock sind mit “Schlechte-Laune-Partei” und “360-Grad-Wende” vertreten, dazu jede Menge anderer hanebüchener Wortschöpfungen der Ampel-Stauphase wie “Demokratiefördergesetz”, “Rückführungsverbesserungsgesetz” und “Wärmewende”.

Wir sind gespannt, welche woke Wortschöpfung unsere Leser 2023 am meisten auf die Palme gebracht hat! Bitte stimmen Sie bis Sonntag, 7.1.2024 um 24 h online ab!

 

Die Kandidaten sind: 

360-Grad-Wende
Antimuslimischer Rassismus
Demokratiefördergesetz
Digitale Gewalt
Freiheitsenergien
Friedensschwurbler
Israelkritiker
Lumpenpazifisten
Rückführungsverbesserungsgesetz
Schlechte-Laune-Partei
Sondervermögen
Transfrau/Transmann
Verdachtsberichterstattung
Wärmewende

 

Bitte wählen Sie hier:

Having problems with the survey?