Foto: rootstock/Shutterstock

Messerstecher-Fantasien im evangelischen Kindergarten

8615be443a2e418195d8c5c65b92416d

Auf X gibt es einen Post, der nur noch fassungslos macht – auf der einen Seite. Auf der anderen Seite ist das ob der unverantwortlichen, islamischen Migrationspolitik der Linksregierung auch einfach nur logisch:

Eine meiner Followerinnen, die aus Sorge um ihre Arbeitsstelle anonym bleiben möchte, hat mir folgendes Erlebnis geschildert:

„Ich arbeite in einer evangelischen KiTa. Der Anteil “biodeutscher” Kinder sinkt und sinkt. Im nächsten KiTa Jahr (ab August) habe ich von 20 Kindern, 4!. Ein 6 jähriger, dessen Eltern aus Syrien geflohen sind (aber gestern für 10 Wochen wieder dort hin reisten) hat schon so einige Dinger gebracht. 》Christen sind schlecht, Moslems sind besser. Warum sind nicht nur Moslems in der KiTa? Ich werde Euch töten. ….. sind nur einige Sätze, die er brachte.

Er ist anderen Kindern gegenüber oft körperlich gewalttätig. Dienstag nun, wollte er ein Ausmalbild. Michael Meyers. Da ich nicht wusste, wer das ist, gab ich das bei Google ein. Wer da kam, weißt Du, oder? Ich sagte: Nein. Das Bild drucke ich nicht aus. Der hat ein Messer in der Hand. Ja und mit einem Messer kann man Polizisten töten …. antwortete er. Ich sagte: Du weißt schon, dass meine Tochter eine Polizistin ist.

Antwort: Ja. Aber sie kann man damit auch töten. Ich war sprachlos. Ich habe schon öfter Gespräche mit den Eltern geführt, aber die sagen, ach er ist doch noch ein Kind. Mein Träger sieht es genauso. Und das macht mich fassungslos.“

Die Reaktionen sind entsprechend:

Es gibt viele Migranten, die regelmässig in ihre Heimat reisen und mit dem hier Ersparten dort Häuser bauen. Von Verfolgung reden die nicht mehr. Trotzdem unternimmt niemand was. Genauso machen es jetzt die Ukrainer.

ch war selbst lange Jahre als Erzieherin in Köln tätig! Am Ende meiner Tätigkeit waren keine Bio Deutschen mehr in der Gruppe, die Kinder zum großen Teil aggressiv und gewalttätig! Ich kann solche Gespräche mit Kindern bestätigen! Einfach nur noch schlimm was da auf uns zukommt!

Ich habe in der Mittagsbetreuung einer Grundsch. gearbeitet. Kein Lehrer, kein Rektor, KonRektor etc. wird irgendwas dagegen unternehmen- aus Angst als „Rechter“ dazustehen….

Mir fällt auf, dass das Thema Gewalt in der häuslichen Kindererziehung keine Rolle mehr in der Öffentlichkeit spielt. Ich behaupte, dass Kinder, die früh zu Gewalttätigkeit neigen, diese auch früh erlebt haben. Aber dieses Thema wird nicht diskutiert.

Furchtbar, diese kleinen Paschas, die von ihren Eltern zu engstirnigen, gewalttätigen Attentäter herangezüchtet werden. Solche Aussagen sollten den Aufenthalt hier beenden.

Ja, so ähnlich erlebe ich es auch. Das jeden Tag. Die Arroganz der Eltern ist unbeschreiblich, kann man nicht beschreiben.

Deutschland ist am Ende!