Kalifat-Demo (Screenshot)

CDU stimmt gegen Antrag zum Verbot von Kalifat-Forderer “Muslim Interativ”

f9f77891e0d04f90a052c5cb4e93c6cf

Als Maulhelden bloßgestellt: CDU stimmt im Bundestag in einer namentlichen Abstimmung gegen den AfD-Antrag für das Verbot der Muslimtruppe und Kalifats-Fans “Muslim Interaktiv”.

Die AfD-Fraktion forderte in einem Antrag den deutschen Bundestag dazu auf, sich für ein Verbot des Kalifat-Forderer Vereins „Muslim Interaktiv“ auszusprechen. Hintergrund des AfD-Antrags war die Ende April in Hamburg abgehaltene Demonstration des Muslim-Vereins, bei dem die Allah-Helden die Errichtung eines Kalifats und die Einführung der Scharia in Deutschland gefordert hatten.

Nachdem der AfD-Bundestagsabgeordneter Bernd Baumann den Antrag “Muslim Interaktiv” zu verbieten zur namentlichen Abstimmung in den Bundestag eingebracht hatte, so dass die Bürger sehen können, wie jeder Abgeordnete abgestimmt hat, ist einmal mehr klar, welch scheinheilige, miese Spiel die Union betreibt.

Zum Antrag lag eine Beschlussempfehlung des Ausschusses für Inneres und Heimat vor, in der die Ablehnung des Antrags empfohlen wird. Über die Beschlussempfehlung wurde namentlich abgestimmt. Das nur noch als skandalöse Ergebnis der namentlichen Abstimmung: 577 Bundestagsabgeordnete quer durch die Konsensparteien stimmten für die Beschlussempfehlung, 68 dagegen. Es gab elf Enthaltungen.

Das Parlament und somit auch die Union lehnte den Antrag der AfD-Fraktion nach Verbot des Hardcore-Muslimvereins somit ab.

Noch im April, nachdem in Hamburg nach der benannten Demonstration für alle sichtbar wurde, welchen Grad der Islamisierung eine existenzbedrohende Migrationspolitik, welche die CDU zu verantworten hat,  in diesem Land bereits erreicht ist, Innenministerin Nancy Faeser und ihre Gesellen Worthülsen abgespult hatten, gab die verantwortliche CDU in Hamburg wieder einmal den Retter und brachte einen Verbotsantrag der Muslimtruppe und Kalifats-Fans “Muslim Interaktiv” in die Hamburger Bürgerschaft ein. Für den CDU-Antrag stimmten lediglich die Abgeordneten der AfD.

Bildschirmfoto 2024 04 29 um 12.15.43

(SB)

 

 

[hyvor-talk-comments]