Foto: KI

“Deutschland agiert wie ein Hund der USA”

Gastbeitrag von Meinrad Müller

Diese wenig schmeichelhafte Beschreibung kommt aus dem Munde von Larry Johnson, einem früheren CIA-Analystem im US-Außenministerium. Video:

https://odysee.com/@RTDE:e/-Deutschland-agiert-wie-ein-Hund-der-USA–%E2%80%93-Ehemaliger-CIA-Analyst-Larry-Johnson-im-Gespr%C3%A4ch-:3

Ab Minute 16:10

Übersetzung des Transkripts:

….(Joe Biden) das ist es, was er will. Er will, dass Russland stirbt, und diese Sache ist wirklich erfolgreich. Nein, nein, aber das Seltsame ist, dass es ihm egal ist, wenn er Deutschland mit in den Abgrund zieht. Deutschland hat er bereits mitgezogen. Schauen Sie, was mit Deutschland passiert ist, mit der Sprengung der Nordstream-Pipeline. Die deutsche Wirtschaft ist geschrumpft, und die deutschen Bürger zahlen mehr für Versorgungsleistungen, für elektrische Energie.

Ja, ich muss sagen, ich weiß nicht, was mit den Deutschen passiert ist. Als ich im Außenministerium war, damals in den Jahren 1990, 1991, 1992 – also vor 32 Jahren – fand ich die Deutschen viel unabhängiger und selbstbewusster. Jetzt sind sie wie ein französischer Pudel geworden, ein Hund, dem die Vereinigten Staaten sagen: “Rolle dich herum, dann rollen sie sich herum.”

Ehrlich gesagt, wenn ich Deutscher wäre, würde ich mich schämen.

[hyvor-talk-comments]