Wahlkampf

Olaf Scholz (Bild: shutterstock.com/ Von Alexandros Michailidis)

Rot und Grün an die Macht? Willkommen in der Hölle!

Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD, wollte als Bürgermeister Hamburgs den G20-Gipfel unbedingt in die Hansestadt holen. Das Ergebnis: Eine linksterroristische Hölle. Sollten die Deutschen...

Süddeutsche Zeitung manipuliert Wahlberichterstattung

Mitten im Wahlkampf manipuliert die Süddeutsche Zeitung die Berichterstattung über Münchner Direktkandidaten. In einer Übersicht der Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen sechs Parteien wird...

Merkels allerletzte Rede: Wir waren keine Versuchskanichen!

Statt in Stille reumütig endlich einen Abgang zu machen, missbraucht Angela Merkel ihre allerletzte Rede, um die Bürger noch einmal so richtig zu verhöhnen: Die...

Wegen Totalausfall von Wanderwitz: Maaßen für Abschaffung des Ostbeauftragten-Amtes

Berlin  - Natürlich muss man bei diesem Typen höllisch aufpassen, weil er die Aufgabe hat, abtrünnige Wähler, die sich der AfD angeschlossen haben, heim...

Wahlkampf: Welche Ampel hätten’s denn gern?

Der Wahlkampf kommt so langsam in Schwung, das könnte noch ein ganz heißer Herbst werden, schließlich purzeln für CDU und Grüne, die man schon...

Selten so gelacht: Jammerlappen Söder warnt vor „Linksrutsch“

Wer sich solange abmüht, zur perfekten Kopie zu werden und dabei sein eigenes Profil wegschleift, der braucht sich nicht zu wundern, wenn am Ende...

Heuchler Spahn bekräftigt Absage an Corona-Impfpflicht

Berlin - Jetzt, wo langsam klar ist, dass die CDU die nächsten vier Jahre in der Opposition schmoren könnte, schlägt die Stund der Lügner...

Laschet am Ende? SPD erreicht 25 Prozent

Berlin - Eine Katastrophe mit Ansage - durch Angela Merkel: Drei Wochen vor der Bundestagswahl hat die SPD ihren Vorsprung vor der Union sogar...

„Versuchskaninchen“ Olaf Scholz in Marburg: Nun seid ihr dran!

Wahlkampfrede von Olaf Scholz, 2.9. in Marburg mit Pfeifkonzert Von Sekunde 30-45 sagte er: 50 Millionen haben sich als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt ... und ......

Aiwanger: Steuerportal „an Peinlichkeit nicht zu überbieten“

München - Der bayerische Wirtschaftsminister und Spitzenkandidat der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, hat das baden-württembergische Meldeportal gegen Steuerbetrug heftig kritisiert. "Das neue Portal ist...

Joutube