FDP geht auf grünen AKW-Irrsinn los: „Trittin ist ein linker Ideologe!“ // Ampel-Zoff um Energie!

Es ist die Quittung für eine Politik gegen die eigenen Wähler: Die FDP ist aus dem Landtag in Niedersachsen geflogen. Was für eine Klatsche!
Der FDP-Finanzexperte Frank Schäffler hat die Nase voll, fordert von der eigenen Partei rote Linien innerhalb der Ampel-Regierung, „insbesondere für die Grünen“.
Die FDP müsse alles in Waagschale werden, „um den Weiterbetrieb der Kernkraftwerke durchzusetzen. Sie müssen sogar dauerhaft weiterlaufen, wir brauchen die Kernenergie als saubere Energie der Zukunft, die auch preiswert ist“.
Den wohl prominentesten Atomkraft-Gegner der Grünen, Jürgen Trittin, nennt Schäffler einen „linken Ideologen“. Seine Botschaft: Die Energie-Preise sind gerade genau da, wo Trittin & Co. sie schon immer haben wollten: „Für viele Grüne ist das, was jetzt passiert – die Energie-Preis-Anstiege – jahrzehntelanges Programm gewesen.“
Das ganze im Interview bei „Achtung, Reichelt!“

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt

Direktlink zum Video

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen