Sivert Guttorm Bakken (Bild: IMAGO Bildnummer: 1010757503)

Wie viele Opfer noch? Biathlon-Star leidet nach dritten Corona-Impfung

Unzählige Menschen leiden unter den Folgen der gemeingefährlichen Corona-Impfungen. So auch viele Sportler. Aktuell klagt der norwegische Biathlon-Star Sivert Bakken nach dem Booster über Herzprobleme und Probleme mit der Psyche. 

Biathlon-Star Sivert Bakken leidet offenbar an den Folgen seiner dritten Corona-Impfung. Das gab der Norweger, der seinem Sport mittlerweile seit mehr als fünf Monaten nicht nachgehen kann, in einem Interview mit „TV2“ bekannt. Bakken berichtete im Interview darüber, was man seit 2020 – seit Beginn der gemeingefährlichen Corona-Verimpfung – in immer kürzeren Abständen von unzähligen Menschen auch aus dem Sportbereich vernommen hat: „Im Training hat etwas nicht mehr funktioniert, der Körper fühlte sich müde an. Deswegen begab ich mich in medizinische Behandlung und trainierte gar nicht mehr“, so Bakken.

Besser wurde es nach Angaben des 24-Jährigen aber nicht. „Ich fühlte mich physisch unwohl und hatte einen Druck in der Brust. Es war sehr schmerzhaft“, erinnerte sich Bakken an die Zeit nach Ende der vergangenen Weltcup-Saison.

Diagnostiziert wurde bei dem Sportler eine Herzmuskelentzündung, seit Mitte Mai ist muss Bakken pausieren. Der Grund für sein Leiden: Er hatte seine dritte Corona-Impfung, sprich den viel zitierten „Booster“, erhalten.

Bakken stellt fest: Das sei der Auslöser für seine gesundheitlichen Komplikationen gewesen. „Es ist zu annähernd hundert Prozent sicher, dass meine Probleme auf die Impfung zurückzuführen sind“, sagte er und schob nach: „Ich habe von anderen Fällen gehört, in denen Menschen ähnliche Probleme nach der Impfung hatten.“

Auch Norwegens Teamarzt Ola Berger sieht in der Impfung den einzigen Grund für Bakkens Herzmuskelentzündung. In besagtem Zeitpunkt habe er keine Infektionen gehabt.

Trotzdem trommelt Berger weiter für die gemeingefährliche Coronaimpfung und behauptet über die Impfnebenwirkungen: „Es ist sehr selten und die Vorteile der Impfung überwiegen ihre Nachteile deutlich“, sagte Berger. Er ergänzte: „Jedoch nicht immer für jedes Individuum, wie Siverts Fall zeigt. Aber er hatte zuvor ja schon zweimal die gleiche Impfung bekommen und sie gut vertragen.“ (SB)

Themen

Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
AfD
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Brisant
Corona
Urteil (Bild: shutterstock.com/Von Studio Romantic)
Deutschland
Gender
EU
Islam
Deutschland
Klima
Brisant
Deutschland
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft