Hubert Aiwanger: Die Wähler entscheiden, nicht die Medien | Achtung, Reichelt! vom 4. September 2023

Hubert Aiwanger macht weiter. Er darf weiter machen. Das ist eine gute Nachricht für Deutschland. Denn in diesen Tagen entscheidet sich, wer die Politik in Deutschland bestimmt: Linke Medien. Oder die Wähler.
Der bayerische Wirtschaftsminister und Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hat die schlimmste Todsünde begangen, derer man sich in den Augen der links-grünen politisch-medialen Elite dieses Landes schuldig machen kann. Wer Hubert Aiwanger war und ist und vor allem, wer Hubert Aiwanger glaubt, vertraut und wählt, das entscheidet nicht die Süddeutsche Zeitung, das entscheiden in unserem Land nicht die Medien. Das entscheiden einzig und allein Hubert Aiwanger und die Wähler.

Jetzt auch alle anderen „Achtung, Reichelt!“-Folgen ansehen:

04:09 Linke verachten Hubert Aiwanger
05:27 Medien haben sich entkoppelt vom Land
08:01 Süddeutsche manipuliert Bayern-Wahl
09:16 Größte Lüge seit Hitler-Tagebüchern
11:14 Links-grün-mediale Inquisition
13:14 Dauer-Antisemitismus in der Süddeutschen Zeitung

Folgen Sie uns auch auf unseren anderen Kanälen:
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt
Telegram: https://t.me/AchtungReichelt

#AchtungReichelt
#StimmeDerMehrheit
#NIUS
#Aiwanger

Direktlink zum Video