Symbolfoto: Peakstock/Shutterstock

Sonische Horizonte: Die nächste Welle der Hörgeräteentwicklung

Die Hörgerätetechnologie hat in den letzten Jahren einen weiten Weg zurückgelegt. Dank der Fortschritte in der digitalen Signalverarbeitung, der drahtlosen Konnektivität und der künstlichen Intelligenz sind moderne Hörgeräte ausgereifter und wirksamer als je zuvor. Für Menschen mit Hörverlust versprechen diese Innovationen eine bessere Zukunft mit besserem Hören, mehr Konnektivität und mehr Lebensqualität. Hier sind elf aufregende neue Entwicklungen, die die Welt der Hörgeräte verändern werden.

1. Wiederaufladbare Batterien

Ein häufiges Ärgernis bei herkömmlichen Hörgeräten ist das häufige Auswechseln der kleinen Einwegbatterien. Neue wiederaufladbare Batterieoptionen beseitigen dieses Ärgernis durch langlebige Lithium-Ionen-Batterien, die bequem jede Nacht aufgeladen werden können. Viele der neuesten Hörgerätemodelle verfügen über integrierte Ladestationen oder Etuis, die Akkus zu einer einfachen und umweltfreundlichen Lösung machen. Kein lästiges Hantieren mit winzigen Batterien mehr – ein Problem weniger in der Hörgeräte-Routine.

2. Bluetooth-Verbindung

Die drahtlose Bluetooth-Technologie in Hörsystemen und Hörlösungen ermöglicht es Ihnen, Telefongespräche, Musik und andere Audiosignale direkt von Ihrem Smartphone oder anderen kompatiblen Geräten zu übertragen. So erhalten Sie einen klaren, individuellen Klang ohne störende externe Kopfhörer. Die Bluetooth-Verbindung ermöglicht auch die Fernsteuerung der Hörgeräteeinstellungen über eine Smartphone-App. Mit nur wenigen Fingertipps können Sie die Lautstärke anpassen, die Hörmodi wechseln, verlegte Hörgeräte per GPS-Ortung lokalisieren und vieles mehr. Dies bietet ein beeindruckendes Maß an Flexibilität und Kontrolle.

3. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen

Die hoch entwickelte künstliche Intelligenz (KI) in den neuesten Hörsystemen ermöglicht es den Geräten, kontinuierlich zu lernen und die Einstellungen für Ihre individuellen Hörbedürfnisse zu optimieren. Durch maschinelle Lernalgorithmen verbessern KI-fähige Hörgeräte ihre Leistung im Laufe der Zeit, indem sie Ihre Hörumgebung analysieren und automatisch Anpassungen vornehmen. Sie können auch Erinnerungen auslösen, sich mit Ihrem Kalender synchronisieren und sich mit Ihrem bevorzugten Sprachassistenten verbinden. Je öfter Sie Hörgeräte mit künstlicher Intelligenz tragen, desto intelligenter werden sie.

4. Wiederaufladbare Ohrhörer

Traditionelle Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte haben sich zu eleganten, aufladbaren Kopfhörern entwickelt, die diskret und bequem sind. Diese Hörgeräte, die sich direkt an den Verbraucher richten, verfügen über voreingestellte Audioprofile, die über Smartphone-Apps weiter angepasst werden können. Ohne lästige Kabel und mit der Möglichkeit, sie in einem kompakten Gehäuse aufzuladen, ermöglichen wiederaufladbare Ohrhörer besseres Hören in einem leichteren, unauffälligen Gehäuse.

5. Reduzierung der Hintergrundgeräusche

Die Reduzierung störender Hintergrundgeräusche ist eine der Prioritäten bei der Weiterentwicklung von Hörgeräten. Mehrere eingebaute Mikrofone in Kombination mit Echtzeit-Audioverarbeitung sorgen dafür, dass unerwünschte Geräusche in überfüllten Restaurants, im Straßenverkehr und anderen lauten Umgebungen aktiv unterdrückt werden. So können Sie sich besser auf die Geräusche und Gespräche konzentrieren, die Sie wirklich hören möchten. Mit den anpassbaren Einstellungen der Geräuschunterdrückung können Sie die Lautstärke für verschiedene Umgebungen optimieren.

6. Vernetzte Ökosysteme für das Hören

Immer mehr Hörgeräte werden in ein größeres Ökosystem kompatibler Audiogeräte und Zubehörteile integriert. Mit TV-Streamern und Fernbedienungsmikrofonen können Sie direkt über Ihre Hörgeräte fernsehen, telefonieren und vieles mehr. Integrierte Smart-Home-Systeme ermöglichen die Steuerung der Hörgeräte über Sprachbefehle an Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant. Mit einem wachsenden Angebot an Vernetzungsmöglichkeiten werden Ihre Hörgeräte zur Drehscheibe für klaren und individuellen Klang.

7. Im-Ohr-Biometrie

Moderne Hörgerätemodelle verfügen über Sensoren im Ohr, die die Herzfrequenz, die zurückgelegten Schritte, den Sauerstoffgehalt im Blut und andere biometrische Daten überwachen können. Diese schlanken Sensoren nutzen die Position des Hörgeräts im Ohr. Die gesammelten Gesundheitsdaten liefern nützliche Informationen über Ihr allgemeines Wohlbefinden und ermöglichen eine Fernüberwachung durch Ihren Hörgeräteakustiker oder Arzt. Mit der zunehmenden Funktionalität tragbarer Geräte können Hörgeräte weit mehr als nur das Hören verbessern.

8. Modelle des Direktvertriebs

Der Kauf von Hörgeräten direkt beim Hersteller, ohne den Umweg über einen Arzt, ist ein wachsender Verbrauchertrend mit dem Ziel, Kosten und Zugänglichkeit zu verbessern. Hörgeräte, die direkt beim Hersteller gekauft werden, ermöglichen die Bestellung maßgeschneiderter Produkte online, die Einstellung über Smartphone-Apps und die Unterstützung durch virtuelle Beratungsgespräche. Dieser Online-Ansatz ermöglicht Einsparungen von Hunderten oder sogar Tausenden von Pfund im Vergleich zum traditionellen Kauf in einer Klinik.
Auch wenn diese Modelle nicht für alle Nutzer geeignet sind, bieten sie doch mehr Flexibilität und Erschwinglichkeit. Sie erweitern den Zugang zu Hörgeräten für Menschen mit leichtem bis mittlerem Hörverlust. Menschen mit hochgradigem Hörverlust benötigen jedoch nach wie vor eine Beurteilung in der Klinik und hochgradig maßgeschneiderte Programme. Der Direktkauf überträgt dem Nutzer auch mehr Verantwortung für die korrekte Anpassung der Hörgeräte. Insgesamt stellt der Direktkauf für viele Menschen einen wichtigen neuen Weg zu besserem Hören dar.

9. Lösungen mit verlängerter Tragedauer

Herkömmliche Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte sind so konzipiert, dass sie nachts herausgenommen werden können. Neue Modelle mit verlängerter Tragedauer bieten den Komfort, die Hörgeräte rund um die Uhr tragen zu können, auch beim Schlafen oder Duschen. Wasserabweisende Nanobeschichtungen schützen vor Feuchtigkeit und Ohrenschmalz. Atmungsaktive Materialien beugen Ohrenreizungen vor. Mit Hörgeräten, die man länger trägt, kann man den ganzen Tag natürlich hören, jeden Tag.

10. Entkoppelte Direktionalität

Hochentwickelte Richtmikrofon-Arrays in den neuesten Hörsystemen unterstützen die entkoppelte Direktionalität für natürlicheres Hören. Separate omnidirektionale Mikrofone, die nach außen gerichtet sind, und Richtmikrofone, die nach vorne gerichtet sind, arbeiten zusammen, um räumliche Informationen zu erhalten und gleichzeitig die dominante Sprachquelle für klarere Gespräche zu isolieren. Dies verhindert verzerrten, blechernen Klang und sorgt für ein nahtloses Hörerlebnis.

11. Räumliche 3D-Verarbeitung

Hörgeräte mit 3D-Raumklangverarbeitung gehen über eine einfache Lautstärkeregelung hinaus und bieten ein realistischeres und natürlicheres Hörerlebnis. Sie analysieren die Größe, Form und Dynamik realer akustischer Umgebungen und nehmen intelligente Anpassungen vor, um die natürliche Lokalisierung und Präsenz von Klängen zu reproduzieren. Auf diese Weise können Sie Geräusche besser interpretieren, ihre Herkunft bestimmen und ein noch intensiveres Hörerlebnis genießen.

Die Zukunft der Hörgeräte ist dank der oben vorgestellten innovativen Technologien vielversprechend. Mit verbesserter Konnektivität, Personalisierung und Intelligenz wird die nächste Generation von Hörgeräten Menschen mit Hörverlust in die Lage versetzen, problemlos zu kommunizieren, aktiv am Leben teilzunehmen und die unzähligen Klänge des Lebens in vollen Zügen zu genießen. Da die Forscher neue Wege finden, um die Funktion von Hörgeräten zu verbessern und sie gleichzeitig kleiner und komfortabler zu machen, können sich Menschen jeden Alters darauf freuen, dass Hörgeräte weniger eine Behinderung als vielmehr ein praktisches Hilfsmittel für ein erfolgreiches Leben mit Hörverlust sein werden.

Themen

Aktuelles
Brisant
Särge (Symbolbild: shutterstock.com/Von Maciej Tolwinski)
Corona
Brisant
Gender
Brisant
Brisant
Razzia (Symbolbild: shutterstock.com/Von Damien Storan)
Brisant
Brisant
Brisant
Aktuelles
Migration
Satire
Brisant
Wahlkampf
Lotto Gewinnchancen - So steht es um die Wahrscheinlichkeit einer Ausschüttung
Wirtschaft, Tipps

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen