Trotz Impfung droht die vierte Welle : Angeschissen, ihr Impflinge – auch ihr bekommt lebenslänglich!

Vor der Imfpung oder nach der Impfung? (Foto: Von Gleb Sibilev/Shutterstock

Während die dritte Welle – pünktlich mit dem saisonalen Abflauen der Grippewelle (und keinesfalls als Folge der Bundesnotbremse samt Ausgangssperre, da die Trendwende schon vor deren proklamierten Wirkungseintritt einsetzte) – nach und nach ausläuft, da beschwört so mancher bereits die „vierte Welle“ – die diesmal, analog zur „Briten-Mutante“ vom Winter, über die Indien-Mutation kommen soll –  und zwar trotz des „Impfortschritts“. Auch dem hartnäckigsten Impf-Optimisten muss damit klar sein: Es gibt keine Normalität mehr.

Denn selbst im Impf-Musterland Großbritannien droht nun das Unvorstellbare, so wie zuvor schon auf den Seychellen (die einen noch höheren Durchimpfungsgrad der Gesamtbevölkerung vorweisen können als Israel): Lockdowns, erneute Schließungen und Kontaktsperren – und das trotz einer angeblich weit über dem Soll-Level der „Herdenimmunität“ (dies bei den aktuellen Impfstoffen sowieso nicht gibt) liegenden Imminisierungsquote.

Auf gut Deutsch: Das, was sich die meisten Impf-Besessenen versprechen (bzw. was die Politik mit ihren blauäugigen Impf-Verharmlosungen uns verspricht), ist alles Schall und Rauch. Die Geimpften sind angeschmiert – sie müssen bitter einsehen, dass die mit der Experimentalimpfung im Körper genau da sind, wo sie schon vor Entwicklung des Impfstoffs waren – und dass das Spiel wieder von vorne losgeht.

Ein grausames Spiel für die Ewigkeit

Riesenprofiteure sind nur Big Pharma und Impflobby, die erst einmal den Multi-Milliarden-Reibach der gegenwärtigen Impfkampagne einstreichen – und fortan auch den für alle Folgeimpfungen, die es für jede weitere Mutation mit dem Potential zur 5., 6. oder 20. Welle brauchen wird (oder auch für völlig neue Viren, die für die Pandemien der Zukunft als Dauerbegleiterscheinung sorgen werden).

Denn so wie die Massenausbrüche von Corona unter Geimpften – also just der Krankheit, vor der selbige doch schützen sollte – niemanden irritieren, so werden sich die willfährigen Gehirngewaschenen der Coronazeit auch künftig weitere vorgeschriebenen Vakzine reinjagen lassen -in der Hoffnung auf Normalität, die es nie mehr geben wird. Denn eigentlich müsste schon jetzt dem Dümmsten klar sein, dass es sowas wie „Freiheit“ oder ein „Ende der Pandemie“ nie mehr geben wird – weil das Spiel für alle Zeiten so weitergeht. (DM)