Der Schlaumeier der Grünen (Foto: Imago)

Einmal zu viel geimpft? Habeck schon wieder an Corona erkrankt!

Weil man ihnen die Abwehrkräfte und das Immunsystem zerstört hat, werden die Geimpften und Geboosterten jetzt gerade massenweise vom Virus „gefressen“. Mal mit schweren, mal mit leichten Krankheitsverläufen, auf jeden Fall häufiger als die Ungeimpften.

Nachdem Frau Baerbock immer noch nicht wieder fit ist, hat es jetzt den Märchenonkel erwischt. Und es ist vermutlich nicht das erste Mal:

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) ist am Mittwoch positiv auf Covid-19 getestet worden. Das teilte sein Ministerium am Abend mit. „Sowohl Schnelltest wie auch PCR-Test fielen positiv aus“, sagte eine Ministeriumssprecherin.

„Minister Habeck hat Erkältungssymptome. Er hat sich gemäß den rechtlichen Vorgaben in Isolation begeben.“ Alle Präsenztermine würden abgesagt.

„Weitere Dienstgeschäfte nimmt Minister Habeck aus dem Homeoffice wahr“, so die Sprecherin. Habeck war im April schon einmal positiv auf Corona getestet worden. Später hieß es, er habe sich aber doch nicht infiziert.

So wie wir Habeck kennen, wird er trotzdem auf die Impfung schwören. Das ist er der Pharmaindustrie schließlich schuldig. Außerdem gibt es ja noch den Lauterbach im Kabinett.

Wie schwer es die Geimpften erwischen kann, zeigt uns die Vorzeigedame:

Bildschirmfoto 2022 07 14 um 05.49.29

(Mit Material von dts)

 

Themen

AfD
Brisant
Corona
Analyse
Gender
Aktuelles
Islam
Justiz
Deutschland
Brisant
Dunja Hayali (Bild: shutterstock.com/Von Markus Wissmann)
Medienkritik
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Klima