Importierte Messerkünstler (Symbolfoto:Von SpeedKingz/shutterstock)

Nach Mord an 79-jährigem Rentner: Überraschung! Es war ein Somalier

Ein 79-Jähriger Mann wurde am Dienstagnachmittag in der vergangenen Woche auf offener Straße in Ludwigsburg niedergestochen. Er verstarb im Krankenhaus. Die Polizei gab nun Einzelheiten zum mutmaßlichen Mörder bekannt. Überraschung! Es war „#Ein Mann“ – aus Somalia!

Blutüberströmt lag am Dienstagnachmittag ein 79-jähriger Mann  in Ludwigsburg auf offener Straße. Passanten alarmierten den Rettungsdienst, der den schwerverletzten Senior in ein brachte, wo er verstarb. Wie die Obduktion des Leichnams am Mittwoch ergeben hat, sind ihm Stichverletzungen im Oberkörper zugefügt worden.

Passanten hatten die Tat beobachtet, berichtete in der vergangenen Woche unter anderem der Focus. Zu einer möglichen Tatwaffe, wie auch dem Motiv konnte oder wollte die Polizei keine Angaben machen. Ein Tatverdächtiger sei jedoch nach sofort eingeleiteter und umfangreicher Fahndungsmaßnahmen, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, noch am Tatabend festgenommen worden.

Nun rückt die Polizei mit Einzelheiten zum mutmaßlichen Mörder heraus: Es handelt sich um einen Mann! Neben dieser erstaunlichen Tatsache, die nächste „Überraschung“! Der Messerkünstler stammt laut Informationen der Staatsanwaltschaft aus Somalia. Der Gewaltimport sei am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt worden, wo ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen wurde. Merkels Gast wurde sodann in einen Justizvollzugsanstalt eingewiesen. Die Motivlage ist nach wie vor noch unbekannt. Aktuellen Ermittlungen zufolge soll es zwischen dem Täter und dem Opfer keine Vorbeziehung gegeben haben.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg dauern auch nach der Festnahme eines Tatverdächtigen an. Für die weiteren Ermittlungen wurde laut der Ludwigsburger Kreiszeitung bei der Kriminalpolizei Ludwigsburg die Ermittlungsgruppe „Goldwasser“ eingerichtet. Treffender – auch in diesem, wie in unzähligen Fällen vorher – wäre „Goldstückchen“. (SB)

Themen

Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
AfD
Brisant
Corona
Aktuelles
Gender
Aktuelles
Islam
Brisant
Grüner Raser; Bild: Shutterstock
Deutschland
Linke Nummern
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Gespräch
Sea-Watch 4 (hier noch als Poseidon) (Bild: Goetz Ruhland (gruhland@gruhland.de); siehe Link; CC BY-SA 3.0)
Migration
Satire
Ukraine
Wahlkampf
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Gespräch