Lauterbach (Bild: IMAGO Bildnummer: 0165297486)

Laut CovPassCheck-App: Lauterbach zuletzt vor 271 Tagen geimpft

Könnte es sein, dass Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach eine der größten Verarscher des Corona-verängstigten Bürgers ist? Denn: Eine Überprüfung seiner digitalen Impfzertifikate mit der von ihm wie trocken Brot angepriesenen App CovPassCheck ergab jetzt, dass zumindest die letzte digital vermerkte Impfung vor 271 Tagen stattgefunden hat, also Mitte November 2021. Sie ist als „Auffrischungsimpfung“ vermerkt.

Karl Lauterbach behauptet, viermal geimpft zu sein. Das hat der Corona-Papst mehrfach in die Kameras der Systemmedien dieses Landes gesprochen, nachdem er seine Corona-Infektion bekannt gab.  Wann dieses vierte Impfungen stattfand, dass wollte weder der Deutschlanddurchimpfer noch sein Ministerium auf Nachfrage kundtun.

Auf vielen der Fotos ist das Zertifikat des Ministers zu sehen. Währen seiner Verkündung hielt Lauterbach dieses per installierter CovpassCheck-App ins Blitzlichgewitter. Daraus lässt sich ersehen, dass sich Lauterbach von 271 Tagen impfen hat lassen. Ob es die dritte oder vierte Impfung war, ist per CovPassCheck zwar nicht ersichtlich. Sollte die App von Lauterbach aber tatsächlich alle erfolgten Impfungen dokumentieren, würde das bedeuten, dass Lauterbach – der den Bürgern dieses Landes erzählt, er sei viermal mit der Corona-Impfplörre geimpft – bereits im November 2021 zum vierten Mal geimpft wurde. Damals aber war die vierte Impfung noch gar nicht auf dem Impfterrorplan.

Nicht nur, dass Lauterbach gegen die von ihm eingeforderte Isolationspflicht verstoßen hat. Ihm trauen offensichtlich nicht wenige Menschen zu, dass dieser Meister der Impfpropaganda und Vorbild aller Impffanatiker die Bürger dieses Landes nach Strich und Faden verarscht hat. Nachdem unter anderen die Journalistin Janina Lionello des Nachrichtenformats „Achtung, Reichelt!“ wissen wollte, wie lange denn nun die letzte Impfung des Herrn Lauterbach zurückliege, teilte das Bundesgesundheitsministerium am Freitag auf Twitter, zu den Aufnahmen mit: „Nicht wundern wegen des QR-Codes: Der Bundesgesundheitsminister ist viermal geimpft. Die vierte Impfung ist in seiner Corona-Warn-App aber nicht registriert.“ Ah ja!

Manch einer scheint indes etwas skeptisch zu sein und frag dann doch nochmals nach:

Man darf fest davon ausgehen, dass Lauterbachs Ministerium selbstverständlich ein Video der vierten Impfung ihres Chefs Lauterbach nachreichen wird. Haben Sie bitte Verständnis, dass das noch ein paar Tage dauern kann, denn die Dreharbeiten dazu haben gerade begonnen. (SB)

Themen

Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
AfD
Brisant
Corona
Aktuelles
Gender
Aktuelles
Islam
Brisant
Grüner Raser; Bild: Shutterstock
Deutschland
Linke Nummern
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Gespräch
Sea-Watch 4 (hier noch als Poseidon) (Bild: Goetz Ruhland (gruhland@gruhland.de); siehe Link; CC BY-SA 3.0)
Migration
Satire
Ukraine
Wahlkampf
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Gespräch