Gas

Russland exportiert in EU-Länder Öl und Gas auf Hochtouren – Deutschland zahlt

Russland exportiert in viele EU-Länder Öl und Gas auf Hochtouren. Der Wahnsinn: Während das links-grün regierte Deutschland sich sklavisch an die existenzvernichtenden Sanktionen hält und womöglich von Norwegen – ohne es zu wissen – verdienen andere EU-Länder prächtig an Deutschlands verordneter Blödheit.

Anfang 2021 hatte man noch Ölpreise, die bei 50 Dollar und tiefer lagen. Jetzt liegt der Preis pro Barrel bei knapp 100 USD. Das Ölembargo der EU betrifft nahezu 90 % der russischen Öleinfuhren nach Europa.

Merkwürdig daran: Russland exportiert in viele EU-Länder Öl und Gas auf Hochtouren. Länder wie beispielhaft Estland importieren unvermindert Öl aus Russland , obwohl der estnische Außenminister Urmas Reinsalu noch am 22. August bemängelte, dass die Sanktionen gegen Russland bisher nicht die erwünschte Wirkung hätten. Er forderte sogar von der EU neue und härtere Sanktionen.

Auch andere Länder der EU bekommen weiter Lieferungen von Öl und Gas. Nur Deutschland, das sich sklavisch und in selbstzerstörerischer Art und Weise an die Sanktionen hält, kauft dann von diesen Ländern möglicherweise indirekt Öl und Gas aus Russland, berichtet hierzu das Magazin finanzmarktwelt.

Ein weiterer Gewinner des irren Ölembargos: Indien. Wegen des Überflusses auf dem heimischen Markt wird russisches Rohöl international billiger gehandelt als das Rohöl aus anderen Ländern. Schon Ende Mai wurde bekannt, dass Indien – wie auch die Türkei – seine Ölkäufe aus Russland deutlich erhöht hat. So hat Indien seit dem Beginn des Ukrainekonflikts allein bis Anfang Juni nach Reuters-Angaben rund 62,5 Millionen Barrel russisches Öl gekauft – dreimal so viel wie im gleichen Zeitraum im Jahre 2021. Der russische Anteil an indischen Ölimporten konnte dadurch auf fast 25 Prozent gesteigert werden.

Gleiches gilt für Frankreich: „Während die EU strengere Sanktionen gegen Russland in Erwägung zieht, hat Frankreich seine Importe erhöht und ist damit zum weltweit größten Käufer von russischem LNG geworden“, berichtete das finnischen Centre for Reasearch on Energy and Clean Air (CREA). Russland hat laut CREA seit Beginn des Konflikts 93 Milliarden Euro mit Energieexporten verdient. (SB)

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
Brisant
Brisant
Corona
Energie
Gender
International
Islam
Deutschland
Brisant
Linke Nummern
Deutschland
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft