Foto: Screenshot/Youtube

Cleverer Schachzug: Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Moskau – Das wird die Linken und Grünen aber mächtig ärgern: Der Whistleblower Edward Snowden kann russischer Staatsbürger werden. Russlands Präsident Wladimir Putin unterzeichnete ein entsprechendes Dekret, wie am Montag bekannt wurde. Snowden lebt seit dem Jahr 2013 im Exil in Russland.

Kurz zuvor hatte der Ex-CIA-Mitarbeiter durch seine Veröffentlichungen die NSA-Affäre ausgelöst. Bereits 2015 hatte das Europäische Parlament den Mitgliedstaaten empfohlen, alle Vorwürfe gegen Snowden fallen zu lassen und ihm als Menschenrechtler Schutz zu gewähren. Die USA verlangen hingegen Snowdens Auslieferung und wollen ihm wegen Diebstahls von Regierungseigentum, widerrechtlicher Weitergabe von Verschlusssachen sowie Spionage den Prozess machen.

Natürlich würde auch Putin jeden Russen zu Kleinholz verarbeiten lassen, der in seinem Land so mit „Staatsgeheimnissen“ umgehen würde. Und von daher ist Snowden wohl eher ein Bauer geworden, der im Schachspiel der Großmächte hin -und her geschoben wird und im Ernstfall auch geopfert werden würde. (Mit Material von dts)

Themen

Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
AfD
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Brisant
Corona
Urteil (Bild: shutterstock.com/Von Studio Romantic)
Deutschland
Gender
International
Islam
Deutschland
Klima
Brisant
Deutschland
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft