Symbolfoto: ZouZou/Shutterstock

Pervers und schizophren: Sollen in Berlin die Kinder den Pädophilen zum Fraß vorgeworfen werden?

Deutschland ist nicht mehr zu retten. Auf der einen Seite werden in den islamischen Parallelgesellschaften patriachalische Strukturen gefeiert und von der Regierung gefördert, werden Frauen hinter den Herd und unter das Kopftuch gezwungen und auf der anderen, der dekadenten Seite werden Kinder missbraucht, um offensichtlich auch Pädophilen rechtzeitig zur Verfügung zu stehen.

Der Fokus hat nun gerade vermeldet, dass in der Hauptstadt der Dekadenz im nächsten Frühjahr wohl zwei mit öffentlichen Mitteln geförderte schwul-lesbische Kitas eröffnen sollen. Ein Pilotprojekt für Deutschland, in dem Kinder über Homosexualität und LBSBTI* (lesbische, schwule, bisexuelle, transgender und intergeschlechtliche Menschen) aufklärt werden sollen, ob sie wollen oder nicht. Initiiert wurde das Projekt von der Berliner Schwulenberatung, wem sonst.

Früh übt sich, was ein schwuler Meister werden will. So möchten die „Erzieher“ den unschuldigen Kindern Bilderbücher zeigen, in denen sich Männer (und auch Frauen) lieben. 60 Opfer konnten schon gezählt werden – so viele Anmeldungen gab es bereits.

Doch der Fokus hat auch dieses entdeckt:

„Ein Blick in die Geschäftsführung des Gesellschafters der Schwulenberatung sorgt jedoch für Aufsehen. Denn einem Mitglied, Soziologe Rüdiger Lautmann, wird vorgeworfen, ein Pädophilie-Verfechter zu sein. 1994 veröffentlichte er ein Buch mit dem Titel „Die Lust am Kind. Portrait des Pädophilen“. Der Vorwurf: Er fördere Pädophilie dadurch. Drei Jahre später wirkte er an einer Broschüre über Kinder und Sexualität mit, in der es heißt, dass die Sexualität zwischen Kindern und Erwachsenen „im Grunde bejaht“ werde.“

Man darf nun gespannt sein, ob auch muslimische Kinder diesen „Hort der Ausschweifungen“ frequentieren werden. Willkommen sind sie bestimmt, man will ja nicht als rassistisch gelten.

Themen

Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
AfD
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Brisant
Corona
Urteil (Bild: shutterstock.com/Von Studio Romantic)
Deutschland
Gender
International
Islam
Deutschland
Klima
Brisant
Deutschland
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft