Immer mehr Politiker verachten, was die Wähler wollen! // Warum Reichelt Nichtwähler versteht!

Wenn Sie nicht mehr wählen gehen oder überlegen, nicht mehr wählen zu gehen, dann sagen wir Ihnen in diesem Video, warum Sie jedes Recht dazu haben, warum Ihre Entscheidung nachvollziehbar ist.
Und wir sagen Ihnen das nicht, damit noch weniger Menschen wählen gehen, sondern im Gegenteil, damit die Parteien in diesem Land endlich wieder Dinge anbieten, die Menschen wollen, die man wählen kann und wählen will. Wir sagen Ihnen das, weil es nicht Ihr Job ist, dass wieder mehr Menschen wählen, sondern die Aufgabe der Leute, die gewählt werden wollen.
Nichtwähler sind keine Demokratiefeinde, so wie es uns immer erzählt wird, sie haben bloß das Gefühl, dass das Gegenteil von dem geschieht, was sie für ihr Land wollen, egal, wen sie wählen.
Und wenn die Menschen dann mal wählen, was sie für richtig gehalten, werden sie dafür beschimpft. Erst am Wochenende war das mit Boris Palmer und seiner Wahl zum Oberbürgermeister in Tübingen der Fall. Es ist unfassbar, was der Wille der Wähler für einen Unwillen bei Politikern auslösen kann.
Zu Gast in der Sendung: Ralf Schuler, ehemaliger Leiter des BILD-Parlamentsbüros.

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt

#AchtungReichelt #StimmeDerMehrheit

Direktlink zum Video

Themen

AfD
EU
Corona
Deutschland
Gender
International
Islam
Corona
Energie
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Aktuelles
Medienkritik
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft