US-Präsident Donald Trump - Foto:Von Evan El-Amin/shutterstock

Massenpanik bei den Linken: Musk schaltet Twitter-Konto von Donald Trump an Bidens Geburtstag wieder frei

Bekanntlich ist jede Meinung, die keine linke, grüne oder woke Meinung ist, Hass und Hetze. So funktioniert nun mal die Denke der Faschisten. Und das jetzt ausgerechnet ihr sozialer Sandkasten in Feindeshand geraten ist, treibt jede Menge dieser kranken Köpfe garantiert in die Flucht. Und das jetzt Satan zurückgekehrt ist, beschleunigt diese noch:

Das Twitter-Konto von Ex-US-Präsident Donald Trump ist wieder abrufbar. Twitter-Eigentümer Elon Musk ließ es am Samstag freischalten, nachdem er auf seinem eigenen Twitter-Konto eine entsprechende Umfrage hatte durchführen lassen. Von rund 15 Millionen abgegeben Stimmen entfielen demnach 51,8 Prozent für eine Freischaltung von Trumps Konto.

„The people have spoken. Trump will be reinstated. Vox Populi, Vox Dei“, kommentiere Musk das Ergebnis.

Trumps Twitter-Konto war Anfang 2021 im Zuge des Sturms auf das Kapitol gesperrt worden. Trump hatte daraufhin sein eigenes soziales Netzwerk gegründet – allerdings mit mäßigem Erfolg. Ob er Twitter aber wieder nutzen will ist noch unklar.

Egal. Symbolkraft hat das allemal. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass auch andere Account wieder ins soziale Leben zurückgeholt werden. Zum Beispiel der Account von Journalistenwatch.com. Obwohl hier die deutschen Linken noch ihre schmutzigen Finger im Spiel haben.

Onkel Donald gratulierte an diesem denkwürdigen Tag Sleepy Joe übrigens herzlich zum Geburtstag. Ein bißchen Spaß muss schließlich sein. (Mit Material von dts)

Themen

AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
EU
Islam
Corona
Energie
Medienkritik
Aktuelles
Deutschland
Satire
Ukraine
Politik
Container (Bild: shutterstock.com/Von MOLPIX)
Wirtschaft