Das "Karl-Lauterbach-Virus"; Bild: Collage
Das "Karl-Lauterbach-Virus"; Bild: Collage

Wer stoppt diesen Amokläufer? Lauterbach will 2023 allein für Corona-Kampagne 60 Millionen Euro ausgeben

Berlin – Wenn Olaf Scholz diesen Amokläufer nicht stoppen will oder kann, wer bitte übernimmt das?  Es geht um unser aller Überleben. Dieser Mann ist eine Gefahr für Deutschland!!!

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will in 2023 rund 60 Millionen Euro allein für Corona-PR-Maßnahmen ausgeben. Das geht aus einer Ergebnisliste für den Bundeshaushalt 2023 hervor, über die „Business Insider“ berichtet. Hinzu kommen 2,9 Milliarden Euro, um weiteren Impfstoff zu bestellen.

Laut des Berichts von von Business Insider hatte die CDU-Fraktion im Bundestag gegen beide Haushaltsposten Einspruch eingelegt, sie wollte die Summe zunächst sperren lassen, bis die konkrete Verwendung klar ist, wie der ehemalige Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) gegenüber Business Insider bestätigte. „Die fast 2,9 Milliarden Euro nur für Sars-Cov-2-Impfstoff-Ankäufe sind eine enorme Summe im Haushalt. Ich habe daher stark angemahnt, dass die Bundesregierung in intensive Gespräche mit der Europäischen Union geht, um gemeinsam die Verträge mit den Impfstoffherstellern zu überarbeiten.“

Doch der Sperrversuch der Union wurde mit den Stimmen der Ampel-Fraktionen überstimmt. Nichtsdestotrotz geht Lauterbachs Ministerium davon aus, dass auch 2023 die Notwendigkeit bestehe, die Menschen „umfassend über die mit Corona verbundene Gesundheitsgefährdung zu informieren und sie dazu zu motivieren, die Impfangebote zu nutzen und Schutzmaßnahmen wie das Tragen einer FFP2-Maske zu beachten“. Tino Sorge, gesundheitspolitischer Sprecher der Union im Bundestag, kritisiert: „Die Bevölkerung weiß nach drei Jahren längst, was Corona ist und wie man sich bestmöglich schützt. Dafür braucht es keine teuren Werbekampagnen mehr.“

60 Millionen alleine NUR für PR-Maßnahmen, die keiner mehr braucht, die keiner mehr will. Von den viel größeren Steuerverschwendungen wie zum Beispiel der Kauf von Impfstoffen, die dann direkt in der Biotonne landen, reden wir hier noch gar nicht.

Es gab wohl in der Geschichte der Bundesrepublik keinen Bundesminister, der so fahrlässig mit Steuergeldern umgegangen ist. Das könnte man schon als Steuerhinterziehung bezeichnen und von daher müsste jetzt endlich mal die Justiz einschreiten, wenn Herr Scholz sich weiterhin diesen Totalausfall leisten will. (Mit Material

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
Brisant
Brisant
Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
Corona
Deutschland
Gender
Anthony Fauci (Bild: IMAGO / ZUMA Wire)
International
Islam
Deutschland
Brisant
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft