Hurra, wir dürfen endlich arbeiten! (Symbolbild: Shutterstock)

Überraschung! BAMF sieht wachsenden Migrationsdruck

2015 war erst der Anfang, sozusagen die Testphase. Jetzt geht es erst richtig los. Gut, dass wir eine Bundesregierung an der Macht haben, die sich so eine “Migrationsflut” für die einsamen deutschen Bürger schon immer gewünscht hat:

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sieht derzeit einen deutlich höheren Migrationsdruck als in den Vorjahren. “Es ist zu beobachten, dass nicht nur in Deutschland, sondern auch an den EU-Außengrenzen der Migrationsdruck aktuell deutlich ansteigt”, sagte ein Sprecher dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Dienstagausgaben). “Zwar steigen die Zahlen jedes Jahr im Herbst, aber das aktuelle Zugangsgeschehen hat im Vergleich zu den Vorjahren eine höhere Dynamik.”

Dies habe mit dem Wegfall corona-bedingter Reisebeschränkungen ebenso zu tun wie mit der Verschärfung der wirtschaftlichen beziehungsweise innenpolitischen Lage in klassischen Aufnahme- oder Transitstaaten wie der Türkei, Tunesien und Libyen. Die Zuwächse bei den beiden Hauptherkunftsländern Afghanistan und Syrien ließen sich vor allem darauf zurückführen, dass zum einen der Migrationsdruck in der Türkei spürbar angestiegen sei, sagte der Sprecher weiter. Allein 2022 seien über 60.000 afghanische Staatsangehörige in ihre Heimat “zwangsweise zurückgeführt” worden.

Zum anderen stünden nach der Sommersaison mehr Flugkapazitäten aus Griechenland zur Verfügung. Dies wirke sich zeitverzögert auf den Asylzugang in Deutschland aus.

Hoffentlich bleiben die Gasspeicher weiterhin gefüllt, werden noch rechtzeitig alternativen zum bösen Russengas gefunden, damit Deutschland noch weitere Millionen Flüchtlinge aufnehmen kann. Geld scheint ja immer noch genügend vorhanden zu sein. Die Inflation macht’s möglich. Vielleicht kann man die Lebensmittelpreise ja noch etwas erhöhen, dann ist genügend Geld für die Neubürger vorhanden.

Bis dann alles zusammenbricht. (Mit Material von dts)

0e0fd26450f447358ac3875743125351

Themen

AfD
Brisant
Brisant
Deutschland
Gender
Brisant
Islam
Razzia (Symbolbild: shutterstock.com/Von Damien Storan)
Brisant
Klima
Linke Nummern
Aktuelles
Brisant
Satire
Ukraine
Wahlkampf
Deutsche Regierung sieht sich Protesten wegen Abschaffung der Agrardieselsubventionen gegenüber
Wirtschaft, Tipps

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading