Eine beispiellose Inszenierung der Klimaterroristen!

Da hat die AfD mit ihrer Aktuellen Stunde im Bundestag mal wieder in ein Wespennest gestochen: Während die Ampelfraktionen zu den Angriffen auf Polizisten in Lützerath wenig bis gar nichts zu sagen haben – lieber lenkt man ab und schwadroniert über das Gespenst des Klimawandels – packt AfD-Mann Karsten Hilse das Thema an. In seinem Redebeitrag rechnet er nicht nur mit Molotowcocktail werfenden Straftätern ab, sondern auch mit jenen, die sie immer noch fast liebevoll als „Aktivisten“ bezeichnen, also Leitmedien und die Politiker von Ampel und Union. Auch die Gallionsfiguren der vermeintlichen „Bewegung“, Greta Thunberg und Luisa Neubauer, bekommen von Hilse die Quittung für ihr Treiben. Sein Fazit: Alles war eine beispiellose Inszenierung – und ein Schlag ins Gesicht jedes Polizisten.

 

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen