Polizei (Bild: shutterstock.com/ Von Timeckert)

Wie oft denn noch? NRW-Justizminister kündigt konsequentes Vorgehen gegen Gewalttäter an

Essen – Man kann dieses hilflose Geschwafel einfach nicht mehr hören: Nach den Massenschlägereien in Essen und Castrop-Rauxel hat NRW-Justizminister Benjamin Limbach (Grüne) ein konsequentes Vorgehen gegen die Täter angekündigt. “Generell gilt, dass die Justiz Straftaten verfolgt, gleich ob sie von Einzelpersonen oder aus einer Gruppe heraus begangen werden”, sagte Limbach der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (Dienstagsausgaben). Der Staat dulde nicht, “dass Konflikte mittels handgreiflicher Auseinandersetzungen ausgetragen werden, egal von wem”.

“Wer kriminelle Gewalt anwendet, gegen den werden die Staatsanwaltschaften in NRW ermitteln und Strafverfahren einleiten”, so der Minister weiter. In der Vergangenheit hatte Limbach wiederholt vor einer Stigmatisierung von Menschen mit Clan-Hintergrund gewarnt.

Eben und genau deshalb darf man von solchen Sprüchen auch nichts halten. Leeres Gerede, nächster Tagesordnungspunkt. Hier wäre dann auch schon einer. Der Tagesspiegel berichtet:

In einem Mannheimer Freibad ist es zu einer Auseinandersetzung mit über 40 Beteiligten gekommen. Nach Angaben der Polizei wurde ein 24-Jähriger bei dem Vorfall am Sonntagnachmittag durch einen Messerstich leicht verletzt. Vier weitere Menschen erlitten demnach ebenfalls leichte Verletzungen durch Schläge. Einer Person seien außerdem ein Handy und Bargeld geklaut worden.

Und solche Nachrichten werden sich immer mehr häufen. Es sind überwiegend Flüchtlinge, die ihre Clans nach Deutschland nachholen durften, die sich jetzt hier breitmachen und um Territorien streiten, um dunkle Geschäfte und Lieferketten.

Das wird weiter eskalieren. Die Polizei ist völlig überfordert und wird von der Politik in Stich gelassen (Radial profiling). Während Frau Faeser weiterhin “winke winke” macht. Die anderen trauen sich dann bald nicht mehr auf die Straße, wie jetzt eigentlich in vielen Großstädten, in denen diese Parallelgesellschaften den Öffentlichen Raum erobert haben. Typen wie Limbach sind es, die das zu verantworten haben. Sie sollen deshalb mal ganz still sein. (Mit Material von dts)

b3139a9438da4ad6afff4bf75af6f44a

Themen

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen