„Schwimmbad-Raudis“ – Tagesspiegel-Chefin verharmlost Gewaltmob! | Ein Kommentar von Miró Wolsfeld

Seitdem die Freibäder wieder offen sind, wird geprügelt, was das Zeug hält. Deutschlandweit, aber vor allem auch in der Hauptstadt. Für die stellvertretende Chefredakteurin des Tagesspiegels Anke Myrrhe

Themen

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen