Jubel! Ricarda Lang hat Tickets für Taylor Swirft (Bild: Swift (A.PAES)/Ricarda Lang (IMAGO / Rolf Kremming)

Ratet mal, wer schweinemäßig teure Tickets für Taylor Swift hat!

Die super-duper erfolgreiche US-amerikanische Sängerin Taylor Swift kommt 2024 nach Deutschland. Und jetzt die noch viel dollere Meldung: Raten Sie mal – während Sie noch überlegen, ob Ihr Geld bis zum Monatsende reicht – wer Tickets für Taylor Swift hat? Unser grüne Wonneproppen Ricarda Lang! Freuen Sie sich!

Im Vorfeld wurden bereits Befürchtungen laut, dass Taylor Swift Horrorpreise für ihre Tour-Auftritte im nächsten Jahr in Hamburg, München und Gelsenkirchen verlangen könnte. Am Mittwoch nun startete der exklusive Eventim-Vorverkauf, der nur mit einer speziellen Anmeldung in den letzten Tagen überhaupt möglich ist. Während eine Art digitaler Warteraum, bis man überhaupt weiter vordringen kann zu einer Art Auswahlprozess, sickerten so nun auch die Ticketpreise durch, berichtet das Magazin Rolling Stones. So kostet in Gelsenkirchen ein Stehplatz 240,15 Euro bis zu 641,50 Euro. Ach ja: Eigens für die Konzerte der US-amerikanischen Sängerin, die  zu den weltweit erfolgreichsten Künstlern gehört, entwickelte der Veranstalter ein bislang in Deutschland einzigartiges Verkaufsverfahren. Obwohl keine Zahlen über die Menge an Registrierungen bekannt wurde, deuten eBay-Angebote für Einlösecodes zum Vorverkauf – allein dafür berappt man bis zu 100 Euro und hat aber keine Garantie ein Ticket zu bekommen –  darauf hin, dass die Nachfrage höher war als das Angebot.

Und jetzt raten Sie mal, wer diesen Ticketmarathon erfolgreich bestanden und schweineteure Tickets – man beachte den Plural! – ergattern konntet? Na? Ok- die Spannung ist unerträglich: Unser Wonneproppen, die Grünen-Chefin Ricarda Lang!

Weil sie davon ausgeht, dass es Sie interessiert – während Sie noch so Pippifaxzeugs überlegen, wie: reicht mir das Geld bis zum Monatsende, wie bezahle ich Habecks Heizungswahnsinn oder wird mein Kind die Multi-Kultiklasse unbeschadet überstehen – während sie über solch belangloses Zeugs nachdenken, teilt Ihnen Ricarda Lang auf Twitter wirklich Wichtiges mit:

 

taylor swirft

Im Kommentarbereich können die Kommentatoren kaum an sich halten vor Freude und beantwortet gern Ricarda Langs Frage:

Die, die von meinem Steuergeldern lebt?

Rate mal, wer die Tickets bezahlt hat…..

Sie brauchen mehrere Tickets?

“Lassen Sie ruhig schamlos ihre Privilegierung heraushängen, als Nutznießerin einer Politik-Kaste, die Kompetenzlos und ohne Konsequenzen das hart erarbeitete Steuergeld und die über Jahrzehnte aufgebaute deutsche Wirtschaft aus dem Fenster schmeißt.”

“Das ist sehr schön für Sie. Aber wen, glauben Sie, interessiert das? Wir brauchen keine Politiker, die ihr Privatleben vor uns ausbreiten. Auch das verwischt die Grenzen zur Übergriffigkeit. Als nächstes heißt es, wir alle müssen Privates offenlegen.”

Rate mal wer nicht durch die Eingangskontrolle passt?

Danke für die sinnvolle Nutzung unserer Steuergelder, Madame. 🙂

usw. usw.

(SB)

A.PAES

 

 

178ba1b22d16421d823e71fff787738f

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen