Habeck nennt Schulden jetzt „grün-goldene Investition“ | Achtung, Reichelt! vom 27. November 2023

Nach zwei Jahren der grünen Herrschaft in Berlin fürchten Millionen Deutsche um ihre wirtschaftliche Existenz, unzählige Menschen sorgen sich um ihre Zukunft und die Zukunft unseres Landes. So viele sind entsetzt über die Allmacht der Inkompetenz und die Rücksichtslosigkeit der Mächtigen. Und doch gibt es gerade überall glänzende Flecken der Hoffnung, weil die Macht der Grünen Partei von Tag zu Tag spürbar schwindet. Der Grünen Partei ist unser Geld ausgegangen.
Was diese Leute gepredigt haben, was von vielen Medien über Jahre kritiklos verkündet wurde, führt nicht in die Zukunft, sondern in den Abgrund und nun wächst der Widerstand gegen diese Politik, die uns arm macht und uns unser Land wegnimmt. Achtung, Reichelt! deckt auf, welche Worte Robert Habeck nun erfindet, damit wir die Finanz-Tricksereien der Politik nicht erkennen.

02:10 Immer mehr sagen: Grüne, nein danke!
04:20 Habeck erfindet Wort für Schulden
07:40 Zucker-Industrie sponsert Parteitag
09:54 Grüne hoffen auf warmen Winter
11:22 Der Grüne Schulden-Voodoo

Jetzt auch alle anderen „Achtung, Reichelt!“-Folgen ansehen: https://www.youtube.com/playlist?list=PL-EA79ryVOhi-xiRmuZpaXXbEJAIuiD5Z

Folgen Sie uns auch auf unseren anderen Kanälen:
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt
Telegram: https://t.me/AchtungReichelt

#AchtungReichelt
#NIUS
#stimmedermehrheit
#habeck
#lang

Direktlink zum Video

Themen

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen