Screenshot

Willkürherrschaft: Beatrix von Storch erhält 1000-Euro-Strafbescheid

3364c646f4704a27b9bc852de76e385a

Die AfD-Bundestagsabgeordnete Beatrix von Storch soll 1000 Euro Strafe zahlen, weil sie einen Mann im Bundestag als Mann bezeichnet hat. Es wird immer klarer: Solche Willkürherrschaft im Parlament, zelebriert durch die Altparteien, führt uns direkt in die links-woke Tyrannei.

Markus Ganserer – alias Tessa Ganserer – laut Personenstandsregister und Personalausweis heißt “Tessa” tatsächlich Markus Ganserer und ist biologisch und juristisch ein Mann – unabhängig von seinen Gefühlen – sitzt er/sie/es aber als grüne Transfrau im Bundestag. Weil die AfD-Bundestagsabgeordnete Beatrix von Storch bei der ersten Lesung des ebenso kranken wie gefährlichen Selbstbestimmungsgesetzes im Bundestag vor drei Wochen das für alle Welt ersichtliche ausgesprochen und den als Frau verkleideten Mann als Mann angesprochen hatte, wurde sie mit zwei Ordnungsrufen und einem Ordnungsgeld belegt. Dagegen wehrte sich die Politikerin und klagte schlussendlich beim Bundesverfassungsgericht.

Wie von Storch am Mittwoch mitteilte, erhielt sie nun den auf Papier gedruckte Beweis für die Willkürherrschaft, die sich im Deutschen Bundestag breitgemacht hat. Von Storch wurde mit einer Strafzahlung von 1.000 Euro wegen des “Verstoß gegen Würde und Ordnung des Hauses” belegt, weil sie einen Mann einen Mann nannte, der sich als leichtes Mädchen kleidet.

Im X-Kommentarbereich melden sich Kommentatoren zu Wort, die sichtlich keine AfD-Anhänger sind, aber erkennen, was für ein totalitärer Wahnsinn, initiiert durch eine links-grüne Ampelregierung, tobt:

“Ich bin noch nicht einmal entfernt Sympathisant der AfD. Aber fechten Sie es durch. Es ist vorauseilender Gehorsam gegenüber nicht mal bestehenden Vorschriften und ebenso wie Herr Ganser schlichte Verhöhnung der Würde des Hauses.”

“seltsam finde ich das Markus Ganserer im Bundestag über Gesetze als Tessa Ganserer beschließen darf. Ist das nicht eine Strafbare Handlung wenn man unter falschem Namen handelt oder über Gesetze abstimmt?”

wieso bekommt #Ganserer keinen Ordnungsruf für unangemessene Kleidung?”

“Es ist beunruhigend, dass die freie Meinungsäußerung in unserem Parlament durch hohe Strafen untergraben wird. Das unterstreicht die Notwendigkeit, die AFD zu unterstützen, die sich für Redefreiheit einsetzt.”

usw. usw. usw.

(SB)