Politisch gewollte Landnahme durch Klimaflüchtlinge (Symbolbild:Jouwatch)

Interessiert das jemanden “da oben”? Mehrheit hält Aufnahme weiterer Flüchtlinge für unmöglich

Dass die Ampel Politik zum “Unwohl des Volkes” macht, ist jedem klar, der noch geradeaus gucken kann, ist also eine allgemein bekannte Tatsache und auch ohne sofortiger Ablösung durch die AfD nicht zu ändern. Da nützen auch solche Umfragen nichts:

Eine deutliche Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist davon überzeugt, dass Deutschland zurzeit nicht in der Lage ist, noch mehr Flüchtlinge aufzunehmen. 72 Prozent der Deutschen halten dies nicht für möglich, wie die “Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung” (FAS, Ausgabe vom 9./10. Dezember) unter Berufung auf eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach berichtet. Nur jeder zehnte Befragte glaubt demzufolge, Deutschland sei zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge imstande.

Die Überzeugung, dass Deutschland bei der Aufnahme von Flüchtlingen an seine Grenze stößt, liegt damit aktuell höher als 2015/16. Die Umfrage wurde mündlich-persönlich durchgeführt vom 3. November bis 16. November 2023, befragt wurden 1.047 Personen.

Dann setzt doch bitte Eure Landräte unter Druck, damit dies dann alle Reinländer direkt nach Berlin zurückschicken müssen, am besten ins Bundeskanzleramt und in die Parteizentralen von der SPD und den Grünen. Sollen sie doch an ihrem eigenen Mist “ersticken”. (Mit Material von dts)

Bildschirmfoto 2023 12 09 um 07.15.49

(Satire, gefunden auf Facebook)

Themen

Aktuelles
Brisant
Särge (Symbolbild: shutterstock.com/Von Maciej Tolwinski)
Corona
Brisant
Gender
Brisant
Islam
Razzia (Symbolbild: shutterstock.com/Von Damien Storan)
Brisant
Brisant
Deutschland
Deutschland
Migration
Satire
Ukraine
Wahlkampf
Lotto Gewinnchancen - So steht es um die Wahrscheinlichkeit einer Ausschüttung
Wirtschaft, Tipps

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen