Nein, Steuererhöhungen gibt es nicht – braucht es nicht, dafür gibt es die Abgabe und Inflation

Die Erhöhung der LKW Maut, die Erhöhung der CO² Steuer, die Anpassung der Mehrwertsteuer für die Gastronomie, das sind die Sahnehäubchen verbrecherischer, gegen das eigene Volk gerichteten Politik!

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Liebe Freunde, aus nah und fern, herzlich willkommen zur Friedensdemonstration, der Friedensbewegung: NAUMBURG ZEIGT GESICHT – für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung!

Dummheit die man bei anderen sieht – wirkt meist erhebend auf`s Gemüt, so Wilhelm Busch. Sieht man dieses ganze Elend, auch Ampelregierung genannt, die anscheinend noch immer nicht in der Realität angekommen ist, wirkt nichts erhebend, es kann einen nur noch angst und bange werden.

In Deutschland wird der Verzicht gepredigt – gelebt werden muss er von den Menschen die täglich arbeiten, dafür gibt es jeden Tag mehr: Mehr Firmenpleiten, mehr Arbeitslosigkeit, mehr Steuern und Abgaben. Mehr Migranten, die mehr und bedingungsloser von unserem Sozialstaat versorgt werden, als sonst wo auf der Welt! Während dessen verschwinden, getrieben durch die bewusst von dieser Regierung in die Höhe getriebene Inflation, ein Großteil unseres Lohnes, unseres Vermögens, unserer Lebensqualität – jeden Tag immer mehr.

Mit der Inflation entschuldet sich dieser Staat auf Kosten seiner Bürger! Schon Ludwig Erhard, der Begründer der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland sagte: „Die Inflation kommt nicht über uns als ein Fluch oder als ein tragisches Geschick, sie wird immer durch eine leichtfertige oder sogar verbrecherische Politik hervorgerufen.“ Und, dessen bin ich mir sicher, um leichtfertige Politik handelt es sich hier schon lange nicht mehr!

Täglich verschwinden still und heimlich Teile unserer Wirtschaft, unserer Industrie, unseres Handwerks. Lebensmittelläden, Bäcker und Fleischer verschwinden aus unseren Städten, werden durch Dönerläden und Barbiere, die keinen Meisterbrief für ihr Geschäft benötigen, ersetzt. Die Grüne Politik würgt, sie würgt jeden freien, liberalen, denkenden Menschen im Lande.

Diese Politik, die eine Zumutung für jeden halbwegs gebildeten Menschen ist, würgt und stranguliert unser Land. Borniertheit und die Unfreiheit des Geistes kennzeichnen diese Regierung und ihre Handlanger in den Medien, den Abzockern der sogenannten Erneuerbaren Energien und deren Denkfabriken, die das Bundeswirtschaftsministerium im eisernen Griff haben.

Warum ist man nicht im Stande einen neuen Haushalt für das Jahr 2024 aufzustellen? Liegen der Ampelregierung die wirklichen Zahlen der zu erwartenden Rezession vor, ist in die Finanzvorschau des Jahres 2024 schon die extreme Schrumpfung der Wirtschaft durch die „Sahnehäubchen“ der verantwortungslosen Inflationstreiber einberechnet?

Die Erhöhung der LKW Maut, die Erhöhung der CO² Steuer, die Anpassung der Mehrwertsteuer für die Gastronomie, das sind die Sahnehäubchen verbrecherischer, gegen das eigene Volk gerichteten Politik! Diese Politik, das ist schon jetzt absehbar, wird den Abstieg Deutschlands als Industrienation besiegeln. In Verbindung mit den Tarifabschlüssen des öffentlichen Dienstes wird es in einem neuen Haushalt keinerlei Spielraum, weder für die geplanten Bestechungsgelder der großen Transformation, noch für sonstige Ausgaben geben.

Vermutlich wird es trotz der immer noch riesigen Steuereinnahmen, die durch Abgabentricks saftige Mehreinnahmen ab 2024 versprechen, am Ende nicht mal mehr reichen die Rentner oder Bediensteten des öffentlichen Dienstes nächstes Jahr regelmäßig zu bezahlen.

Was bleibt am Ende? Das Ausrufen irgendeiner Notlage, um über zukunftsraubende Rekordschulden sich über Wasser halten und nicht die Staatspleite erklären zu müssen.

Im Notfall wird man, hier hat Merkel auch schon vorgearbeitet, einen Lastenausgleich für was auch immer, beschließen und damit die gesamte Bevölkerung endgültig und vollständig enteignen.

Angesichts dieser düsteren Perspektiven kann ich Niemanden verstehen, der aus Angst vor was auch immer nicht uns auf die Straße geht und mit uns versucht das Ruder für eine lebenswerte Zukunft in unserem Land herumzureißen.

Aufruf zum Deutschlandweitem Aktions- und Protesttag der Berufskraftfahrer, Busunternehmer, Handwerker, Selbstständige und Bauern Sonnabend den 16.12.2023 ab 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr!

Gemeldet wurden bereits Aktionen in: Hannover, Stuttgart, Hamburg, Rastatt/Baden-Baden, Kassel, Berlin, München, Mainz, Wiesbaden, Dresden und Naumburg/Saale. Mehr Informationen unter https://t.me/LkwTraktorBusskorso

PS: Naumburg startet am Samstag, 16.12.2023 um 14:00 Uhr auf dem Parkplatz hinter REWE, JYSK und PIT STOP in der Weißenfelser Straße.

https://t.me/naumburgsaalezeigtgesicht

96b9de32002f45a783503b82d0dff5a2

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen