Neugeborenes (Symbolbild: shutterstock.com/Von Marina Demidiuk)
Neugeborenes (Symbolbild: shutterstock.com/Von Marina Demidiuk)

Kinderkliniken in NRW kurz vor dem Zusammenbruch

Schon merkwürdig. Atemwegserkrankungen gibt es eigentlich schon länger und ein gut funktionierendes Gesundheitssystem müsste damit eigentlich klar kommen.

Aber wir leben in Deutschland, in einem Land, in dem jemand wie Karl Lauterbach in diesem sensiblen Bereich das sagen hat und nicht nur den Kindern das Immunsystem durch die Coronamaßnahmen zerstört wurde.

Die Situationen der Kinderkliniken in Nordrhein-Westfalen spitzt sich zu. “Die Lage in den kindermedizinischen Abteilungen der NRW-Kliniken ist aktuell angespannt, weil die Zahl der Atemwegserkrankungen deutlich gestiegen ist”, sagte Matthias Blum, Chef der Krankenhausgesellschaft NRW, der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe). “Eins von tausend betroffenen Kindern muss intensivmedizinisch im Krankenhaus behandelt werden, eine stationäre Behandlung ist sogar für eins von hundert erkrankten Kindern erforderlich.”

Hinzu komme, dass Fachpflegekräfte selbst erkrankt seien oder sich um ihre kranken Kinder kümmern müssten, so Blum weiter. “Auf Landesebene gibt es bereits Gespräche, wie diese Situation in der Kinder- und Jugendmedizin etwas entspannt werden kann.” Vor allem kleine Kinder mit RS-Virus müssen in die Klinik.

“Die RSV-Aktivität hat seit Ende November deutlich zugenommen. Insbesondere Kinder unter zwei Jahren sind von einer Krankenhauseinweisung aufgrund einer RSV-Infektion betroffen”, sagte der Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein der Redaktion.

Die Lösung, wie sollte es auch anders sein, begeistert mit Sicherheit nur wieder die Pharmaindustrie:

Der Chef des Apothekerverbands Nordrhein, Thomas Preis, regt eine breitere Impfung an: “Immer mehr infizierte Kinder müssen im Krankenhaus behandelt werden. Es wäre gut, wenn die neuen RSV-Impfungen mehr eingesetzt würden. Noch sind die Impfstoffe sehr teuer und werden nur bei Babys mit erhöhtem Infektionsrisiko von den Krankenkassen bezahlt”, sagte Preis.

Was sagt das über den körperlichen Zustand der Menschheit aus, wenn man sozusagen gleich nach der Geburt, geimpft werden muss, um zu überleben? (Mit Material von dts)

 

7ea1cb60233c42b8b95de6103cc3d7c9

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen