Foto: SB Arts Media/Shutterstock

Jahreswechsel. Wird die systematische Vernichtung Deutschlands im Jahr 2024 fortgesetzt werden?

6dde7bbe7c23498783b1d242667763c4

Nach einem, für Deutschland – um es gelinde auszudrücken – alles andere als günstig verlaufenen Jahr nun vor einem neuen Jahr stehend, muss sich jeder noch einigermaßen normal denkende Bewohner Deutschlands diese Frage stellen. Hier einige der Fehlentwicklungen, welche hierzu berechtigten Anlass geben:

A.) Unter dem Einfluss wirklichkeitsfremder Utopisten sowie deren skurriler Vorstellung, dass Deutschland im Alleingang das Weltklima retten könne, ist man soeben mit Hingabe dabei die Stellung unseres Landes als eine der weltweit führenden Industriemächte mit Vorschlaghammer und Brechstange zu demontieren. Es ist abzusehen, dass Deutschland als Folge dieser Bemühungen in relativ kurzer Zeit, was Status der industriellen Geltung anbetrifft, wieder auf das Niveau von 1945 zurückgeführt sein wird.

Der Unterschied zu 1945 wird sein, dass in diesem Jahr zwar die deutsch Industrie am Boden, aber wenigstens die deutsche Landwirtschaft noch intakt war, während in der Jetztzeit auch diese, durch Überregulierung und Verbote traditioneller landwirtschaftlicher Arbeitsvorgänge, ruiniert sein wird.

B.) Von allen Dächern zwitschern inzwischen die Spatzen die Botschaft “Der deutsche Staat hat ein beträchtliches Haushaltsloch“ (ich vermeide rücksichtsvoll die Wendung „ist pleite“), zusammen mit der Ankündigung, dass Otto Normalverbraucher und Lieschen Müller sich infolgedessen demnächst auf alle möglichen Kürzungen und Einschränkungen ihres Lebensstils einzustellen hätten.

Seltsamerweise ist parallel dazu seitens des herrschenden politischen Systems mit keinem Wort davon die Rede, dass man  vielleicht  a) den unvermindert nach Deutschland schwappende Tsunami von Wirtschaftsflüchtlingen  aus allen erdenklichen  Armenhäusern der Erde eindämmen,  b)  Menschen die keine Berechtigung haben in Deutschland zu sein verstärkt abschieben sowie c) aufhören könnte, das deutsche Volksvermögen nach dem Gießkannen-Prinzip in der Form von Subsidien über die halbe Welt zu verteilen.

C.) Der eben publik gewordene letzte Pisa-Test hat ergeben, dass das Leistungs-Niveau der deutschen Schüler der Altersgruppe “15 Jahre” landesweit einen bisher nie dagewesenen Tiefstand erreicht hat. Die Gründe hierfür sind im Wesentlichen:

  1. a) der Umstand, dass die Zeit der heutigen Schuljugend weitgehend durch Beschäftigung mit Geschlechts-Orientierung, Weltklima-Rettung, Sorge um das Wohlergehen der halben Welt und ähnliche abgehobene Themen in Anspruch genommen wird, sodass für so unwesentliche Dinge wie Mathematik und das Bilden eines grammatikalisch korrekten Satzes kaum noch Zeit bleibt.
  2. b) der Umstand, dass bio-deutsche Schüler in ein und derselben Klasse  mit Schülern zusammengespannt werden, die oft das Produkt von fremden Parallelgesellschaften sind, in denen kein Deutsch gesprochen wird, wodurch das Lehrpersonal einen beträchtlichen Teil der Unterrichts-Zeit darauf verwenden muss diesen letzteren Schülern zu ermöglichen dem Unterricht überhaupt zu folgen. Außerdem sind diese Schüler oft durch das Parallel-Umfeld, in dem sie sich außerhalb der Schule bewegen, dahingehend sozialisiert, dass sie Lernen für unnötig halten, da “alle irdischen Güter in Deutschland sowieso bald der Umma (der weltweiten Gemeinschaft aller Muslime) und damit auch ihnen gehören werden”. So vom Schöpfer aller Dinge expressis verbis verordnet.

Auf dieser Grundlage kann davon ausgegangen werden, dass es im künftigen Deutschland immer weniger Menschen geben wird, die in der Lage sind, Aktivitäten wie z. B. jegliche Art von Ingenieurs-Aufgaben, die Führung eines Industrie-Unternehmens oder höhere Aufgaben der öffentlichen Verwaltung, auszuführen.

Dies sind einige der Entwicklungen und Gegebenheiten, die mich beunruhigen, wenn ich an die Zukunft Deutschlands denke, und meine eingangs gestellte Frage motivieren. Aber ich habe die Hoffnung immer noch nicht ganz aufgegeben, dass auf der politischen Bühne unseres Landes der gesunde Menschenverstand wieder die Kontrolle übernehmen wird sowie, dass dies geschehen möge solange es noch nicht zu spät ist – vorzugsweise schon in 2024.