Sie sollen nicht das Wort “Remigration” sagen! | Achtung, Reichelt! vom 15. Januar 2024

Unser Land ist inzwischen voller Menschen, die kein Recht haben, hier zu sein. Und die Liste der Ermordeten, die einigen von diesen Ausreisepflichtigen zum Opfer fielen, ist endlos. Massenvergewaltigung, Messermord und Machete sind zu Routineworten in den Medien geworden. Viele Bürger stellen sich eine vollkommen berechtigte und legitime Frage: Wie werden wir all die Leute wieder los, die sich illegal im Land befinden?
Diese Frage führt zu einem Wort, das Sie ab jetzt häufiger hören werden. Das Wort heißt „Remigration“. Warum die neue autoritäre Linke, die links-grüne politisch-mediale Elite in Berlin, dieses Wort hasst und fürchtet, erfahren Sie hier in dieser Folge von „Achtung, Reichelt!“

01:03 Propaganda-Lüge enttarnt – Habeck-Fähre wurde nicht erstürmt
04:20 Alle Regierungskritiker werden als Extremisten diffamiert
07:29 „Umsturz“-Pläne der Bauern gab es nie
10:42 Die Regierung lässt Deutschland verwahrlosen
11:51 Remigration: Die Rückgängigmachung illegaler Massenmigration
14:37 Das Unwort des Jahres: „Remigration“

Jetzt auch alle anderen „Achtung, Reichelt!“-Folgen ansehen: https://www.youtube.com/playlist?list=PL-EA79ryVOhi-xiRmuZpaXXbEJAIuiD5Z

Folgen Sie uns auch auf unseren anderen Kanälen:
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt
Telegram: https://t.me/AchtungReichelt

#AchtungReichelt
#NIUS
#stimmedermehrheit
#remigration
#demokratie

Direktlink zum Video