Foto: Yoav Gallant (Archiv) (via dts Nachrichtenagentur)

Israel: Gaza bleibt in palästinensischer Hand

Was hat der islamisierte Wertewesten wieder geschrien und gejammert! Von Völkermord und Kriegsverbrechen seitens der Israelis war die dumme Rede, dabei ging es die ganze Zeit nur darum, die Terroristen auszuschalten, die für das Massaker an wehrlosen und unschuldigen Juden verantwortlich waren und bis jetzt noch in kriegsverbrecherischer Weise Geiseln gefangen halten.

Nun sollten diese Lügner und Heuchler bitteschön mal die Klappe halten und in sich kehren:

Denn der Gazastreifen soll laut Verteidigungsminister Yoav Gallant nach dem Ende des Krieges zwischen Israel und der islamistischen Hamas von Palästinensern regiert werden. “Die künftige Regierung in Gaza muss aus dem Gazastreifen erwachsen”, sagte Gallant am Abend vor Journalisten. Das Ende der Militäraktion müsse in einem politischen Akt “verankert” werden.

Laut Gallant wird nach dem Ende des Krieges vom Gazastreifen keinerlei militärische Bedrohung für Israel mehr ausgehen. Im Norden des Gebiets sei die “intensive Phase” der Bodenoffensive beendet. Erfolge seien auch im Süden erzielt worden. Man konzentriere sich jedoch weiterhin darauf, führende Mitglieder der Hamas zu lokalisieren und zu bekämpfen, so der israelische Verteidigungsminister.

Und bitte auch all die Sympathisanten dieser islamischen Terroristen nicht vergessen. (Mit Material von dts)

Themen

AfD
Corona
Särge (Symbolbild: shutterstock.com/Von Maciej Tolwinski)
Corona
Brisant
Gender
Aktuelles
Brisant
Brisant
Brisant
Obdachlos (Bild: shutterstock.com/Srdjan Randjelovic)
Deutschland
Hintergrund
Migration
Satire
Brisant
Wahlkampf
Lotto Gewinnchancen - So steht es um die Wahrscheinlichkeit einer Ausschüttung
Wirtschaft, Tipps

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen