Foto: Janine Wissler (Archiv) (via dts Nachrichtenagentur)

Shizo? Wissler: Es gibt keine Rassen aber Rassismus

Vielleicht ist das alles nur ein Missverständnis. Aber wenn es keine Rassen mehr geben darf, gibt es logischerweise auch keinen Rassismus mehr (ohne Autos gäbe es auch keine Autofahrer). Die Linken sehen das aber anders:

Linken-Chefin Janine Wissler hat die Entscheidung der Ampel, den Begriff “Rasse” nun doch nicht aus dem Grundgesetz zu streichen, deutlich kritisiert. “Der Begriff der Rasse ist diskriminierend und unwissenschaftlich”, sagte Wissler der “Rheinischen Post” (Samstagausgabe).

Das Wort müsse daher nicht nur aus dem Grundgesetz gestrichen werden, sondern zugleich bedürfe es auch einer Änderung von Artikel 3, “die zum Ausdruck bringt, worum es in dem Artikel geht: den Schutz vor rassistischer Diskriminierung”, sagte Wissler. “Man sollte den Begriff ersetzen und dabei von rassistischer Diskriminierung sprechen. Sonst bleibt es bei einem Wort, das bei vielen Menschen Verletzungen hervorruft.”

Die Bundesländer Saarland, Brandenburg und Thüringen haben das Wort bereits aus ihrer Landesverfassung gestrichen. Im Saarland und in Brandenburg heißt es nun, es dürfe niemand aus “rassistischen Gründen” diskriminiert werden. In Thüringen werden dagegen Herkunft, Abstammung, ethnische Zugehörigkeit und Sprache einzeln als Diskriminierungsmerkmale genannt.

In einer Expertenanhörung zu einer möglichen Ersetzung des Begriffs “Rasse” hatten sich 2021 die eingeladenen Sachverständigen mehrheitlich für die Änderung ausgesprochen. Der Begriff “Rasse” leiste einem Menschenbild Vorschub, wonach es menschliche “Rassen” gebe, sagte etwa Henrik Cremer vom Deutschen Institut für Menschenrechte. Hannes Ludyga von der Universität des Saarlandes kritisierte zudem, dass der Begriff “Rasse” Rechtsunsicherheit hervorrufe.

Begriffe können gar nicht diskriminierend sein, das können nur Menschen. Aber so weit denken die Linken leider nicht. Für sie geht es lediglich darum, die deutsche Sprache zu schreddern, um so eine bessere Kontrolle über die Untertanen zu haben. (Mit Material von dts)

c4ede86ecdc24dc88a6d28b325b3a74f

Themen

AfD
Brisant
Brisant
Deutschland
Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Brisant
Brisant
Brisant
Brisant
Hintergrund
Brisant
Satire
Ukraine
Wahlkampf
Lotto Gewinnchancen - So steht es um die Wahrscheinlichkeit einer Ausschüttung
Wirtschaft, Tipps

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen