Containerdorf (Bild: shutterstock.com/FooTToo)

16 neue Container-Dörfer für Migranten, allein in Berlin!

16 neue Container-Dörfer für Migranten, allein in Berlin! Erst wenn die letzte Brachfläche mit Wohncontainern zugepflastert wurde und Deutschland nicht mehr Deutschland ist, wird eventuell der Letzte hier merken, was die politisch und medial Verantwortlichen unserem Land angetan haben.

Während das, mit Migranten überschwemmte, links-grün regierte Hamburg am Dienstag beschlossen hat, Zelte für sogenannte Flüchtlinge in öffentlichen Parks aufzustellen, beschließt im Shithole Berlin die CDU und SPD 16 neue Standorte mit 6130 Plätzen, die 2025 und 2026 errichtet werden sollen. Die Container-Anlagen für die mehrheitlich jungen, muslimsischen Glücksritter aus der ganzen Welt werden ein- bis dreistöckig, entweder in Form von Wohnheimen mit Gemeinschaftsküche und Sanitäranlagen errichtet oder als Mini-Appartements mit Mini-Küche für zwei Zimmer.

Der Steuerzahler wird nur für diesen baulichen Wahnsinn mit Mietfolgekosten mindestens 208,5 Millionen Euro berappen müssen.

Die Anwohner und deren Familien nachfolgender, von Bild veröffentlichten Standorte, dürfen sich schon mal auf die neuen Nachbarn freuen:

Die 16 geplanten Container-Standorte

  • Tegel: Am Borsigturm 21, 23, 25: 210 Plätze
  • Spandau: Askanierring 70-108a: 500 Plätze
  • Blankenburg: Blankenburger Pflasterweg 101: 500 Plätze
  • Alt-Hohenschönhausen: Darßer Straße 153: 620 Plätze
  • Rahnsdorf: Fürstenwalder Allee 500: 500 Plätze
  • Tempelhof: General-Pape-Straße 46, 66: 240 Plätze
  • Tegel: Tegel Nord: 500 Plätze
  • Französisch Buchholz: Bucholzer Straße 110, 140: 500 Plätze
  • Neu-Hohenschönhausen: Darßer Straße 101: 150 Plätze
  • Neu-Hohenschönhausen: Klützer Straße 42: 510 Plätze
  • Britz: Sangerhauser Weg (Parkplatz): 450 Plätze
  • Lichtenberg: Storkower Straße 220: 310 Plätze
  • Dahlem: Thielallee 63: 260 Plätze
  • Grunewald: Cordesstraße 2 – 9: 330 Plätze
  • Köpenick: Grünauer Straße 154: 150 Plätze
  • Prenzlauer Berg: Eldenaer Straße 33: 400 Plätze

(SB)

 

de7c1b436f0b4c0cac585ada243b1ff8

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen