3600 Euro reichen bald nicht mehr zum Leben / Familienvater: Ich habe Angst, dass die Kinder hungern

Die dramatischste Meldung der vergangenen Tage kommt vom Deutschen Sparkassenverband. Die Banker, die mehr über die Konten der Deutschen wissen als jeder andere im Land, sagen: Haushalte mit einem Einkommen von 3600 Euro NETTO oder weniger haben aufgrund der dramatisch gestiegenen Preise am Monatsende kein Geld mehr übrig. Sie müssen ihr gesamtes Einkommen aufwenden, um die Kosten zu decken.
Uns hat das Gespräch mit Thomas aus Homburg sehr bewegt. Das Kindergeld mit eingerechnet kommt der dreifache Vater ziemlich genau auf diese 3600 Euro. Und er hat einfach Angst vor den kommenden Monaten. Thomas arbeitet als Mechatroniker in einem Klärwerk, gibt jeden Tag alles, um seine Familie zu ernähren. Und dieser Mann sagt uns im Interview: „Das süße Leben ist vorbei. Ich habe Angst, dass die Kinder hungern müssen.“

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt

Direktlink zum Video

Themen

AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
EU
Islam
Corona
Energie
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Aktuelles
Aktuelles
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Energie