Ausländerkriminalität (Symbolfoto:Durch mangostock/shutterstock)

Selten so gelacht: Nancy Faeser will härter gegen kriminelle Clans vorgehen

Berlin – Alle Jahre wieder klopft das Innenministerium große Töne, doch passiert ist bislang nichts. Es wird auch nichts passieren, denn der Zug ist längst abgefahren:

Angesichts zunehmender Gewalt von Clans und Rockerbanden hat Nancy Faeser (SPD) ein härteres Durchgreifen des Staates angekündigt. „Wir müssen kriminellen Clans und Rockerbanden knallhart ihre Grenzen aufzeigen“, sagte sie der „Bild am Sonntag“. Und weiter: „Viel zu lang fehlte es hier an einem entschiedenen Vorgehen.“

Faeser sprach von „Gewaltexzessen“ in aller Öffentlichkeit, die auch unbeteiligte Menschen massiv gefährdeten. „Das verlangt eine harte Antwort des Rechtsstaats. Niemand darf abgeschottete Parallelwelten zulassen. Diese hochgradig kriminellen Clanstrukturen dürfen sich nicht weiter verfestigen. Im Gegenteil: Es gilt, sie aufzudecken und zu zerschlagen“, so die Sozialdemokratin. Auch Abschiebungen will die Innenministerin schneller durchsetzen: „Wir werden aber auch für die Rückführung krimineller Clanmitglieder in ihre Heimatländer sorgen.“

Viel Spaß, wenn diese einen deutschen Pass haben, Frau Faeser. Widmen Sie sich bitte lieber dem Kampf gegen Rechts. In diesem Bereich sind Sie glaubwürdiger. (Mit Material von dts)

Themen

AfD
Brisant
Corona
Brisant
Gender
EU
Islam
Corona
Energie
Medienkritik
Aktuelles
Deutschland
Satire
Ukraine
Politik
Container (Bild: shutterstock.com/Von MOLPIX)
Wirtschaft