Zu früh gefreut: Elon Musk macht bei Twitter-Kauf vorerst einen Rückzieher

Foto: Imago

San Francisco – Die linken Zensoren können – vorerst – jubeln: Tech-Milliardär Elon Musk macht beim geplanten Twitter-Kauf vorerst einen Rückzieher. „Der Twitter-Deal wird vorübergehend ausgesetzt“, schrieb Musk am Freitag auf Twitter selbst. Es gehe um einen ausstehenden Nachweis, dass Spam- und Fake-Konten tatsächlich weniger als 5 Prozent der Benutzer ausmachten, schrieb Musk.

Der Aktienkurs von Twitter brach im europäischen Handel umgehend nach dem Tweet um über 20 Prozent ein. Erst vor wenigen Tagen hatte Musk noch mit der Ankündigung für Schlagzeilen gesorgt, den früheren US-Präsidenten Donald Trump wieder auf Twitter zurückholen zu wollen.

Vielleicht ist das aber auch nur ein neuer Schachzug von Musk; lassen wir uns überraschen. (Mit Material von dts)