Biontech-Gründer Ugur Sahin (Foto:Imago/Sämmer)

Sahin ein Krimineller? Curevac verklagt Biontech

Tübingen – Pharma-Held Augur Sahin – Was wurde dieser Typ von den „Dick-und-Doof-Medien, der Politiker und den Talkshow-Wissenschaftlern in den Himmel gelobt. Und nun das: Das Pharmaunternehmen Curevac hat beim Landgericht Düsseldorf Klage gegen den Konkurrenten Biontech eingereicht. Es gehe um die „Verletzung einer Reihe der geistigen Eigentumsrechte“ von Curevac, teilte der Tübinger Konzern am Dienstag mit. Diese sollen angeblich bei der Herstellung und dem Verkauf des Covid-19-Impfstoffs von Biontech und Pfizer verwendet worden sein.

Dafür fordere man eine „faire Entschädigung“, so Curevac. Man strebe aber keine einstweilige Verfügung an und beabsichtige auch nicht, rechtliche Schritte einzuleiten, die die Produktion, den Verkauf oder den Vertrieb des Impfstoffs behindern könnten, hieß es weiter. Die Klage richtet sich nach Angaben von Curevac auch gegen zwei Tochterunternehmen von Biontech.

Natürlich hackt die eine Krähe der anderen kein Auge aus. Genug zu verdienen gibt es für alle, weil Lauterbach dafür sorgt, dass es immer genügend Abnehmer gibt. Aber wenn sich rausstellt, dass Sahin tatsächlich geklaut hat, müsste er eigentlich auf die Anklagebank gezerrt werden. (Mit Material von dts)

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Corona
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Gender
Aktuelles
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Klima
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft